B - Neuköllner Schiffahrtskanal - Weigandufer / Alt Treptow-Neukölln

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 38 von 40 Fahrradfahrern

Tipps

  • MW aus LE

    Unter Planung und Leitung von Hermann Weigand wurde 1902/1903 zuerst eine 1,9 Kilometer lange Verbindung zwischen Landwehrkanal und der damaligen Rixdorfer Gasanstalt fertiggestellt. Man folgte dabei dem jahrhundertealten „Schlangengraben“, im 19. Jahrhundert „Wiesengraben“ bzw. „Neuer Wiesengraben“ genannt, der bereits als Entwässerungsgraben in den späteren Landwehrkanal mündete. Dieses Teilstück hieß Rixdorfer Stichkanal. Seit 1904 trägt die südliche Uferstraße den Namen Weigandufer. In den Jahren 1912/1913 erfolgte die Verlängerung zum Teltowkanal. Die Wasserspiegelbreite beträgt in der Landwehrkanalhaltung 22,10 Meter, in der Teltowkanalhaltung 26,60 Meter. Die Wassertiefe liegt in der unteren Haltung (Landwehrkanal) bei 2,50 Meter, in der oberen (Teltowkanal) bei 3,50 Meter.
    Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Neuk%C3%B6llner_Schifffahrtskanal

    • 3. September 2017

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu B - Neuköllner Schiffahrtskanal - Weigandufer / Alt Treptow-Neukölln

Ort: Berlin, Deutschland

Informationen

  • Distanz94 m
  • Bergauf0 m
  • Bergab10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Berlin