komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Westfalenhaus

Westfalenhaus

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
46 von 48 Wanderern empfehlen das

Das Westfalenhaus liegt auf 2.273 Meter Höhe oberhalb des Sellrain- und Lüsenstals in den spektakulären Stubaier Alpen. Im Sommer sowie Winter ist es ein beliebter Stützpunkt für Wanderer, Bergsteiger, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher.

Du erreichst das Westfalenhaus am schnellsten aus dem Lüsenstal. In Lüsens und Praxmar findest du kostenpflichtige Parkplätze, von denen du deine zweieinhalbstündige Wanderung über 639 Höhenmeter beginnst. In Lüsens beginnt außerdem ein eigens ausgeschilderter Winterweg, über den Skitourengeher und Schneeschuhwanderer im Winter zur Hütte gelangen können.

Dank des recht einfachen Aufstiegs ist das Westfalenhaus auch ein tolles Ziel für Familien mit Kindern. Oben angekommen, genießt du die atemberaubenden Aussichten auf die umliegende Bergwelt mit ihren vielen Dreitausender-Gipfeln. Im Winter kannst du dich in den gemütlichen Gaststuben aufwärmen, im Sommer lässt du dich von der Sonne auf der Terrasse bescheinen. 

Die herzlichen Hüttenwirte versorgen dich derweil mit Tiroler Spezialitäten und Hüttenschmankerln. Nach einem duftenden Kaiserschmarrn mit hausgemachtem Preiselbeerkompott gibt es noch ein frisch gezapftes Bier und die Einkehr ist perfekt.

Auf dem Westfalenhaus stehen 30 Schlafplätze in Mehrbettzimmern und 25 in Matratzenlagern zur Verfügung. Am besten reservierst du so früh wie möglich, ausschließlich telefonisch. Es gibt sowohl Warmwasserduschen als auch einen Trockenraum. Eine Duschmarke kostet drei Euro.

Wahlweise kannst du Halbpension für 40 Euro dazubuchen. Für den Preis bekommst du ein riesiges Frühstücksbuffet, Marschtee und ein dreigängiges Menü am Abend, von dessen Hauptspeise du dir so viel nachnehmen darfst, wie du magst.

Außerhalb der bewirtschafteten Saison hast du freien Zugang zu einem Winterraum, der Platz für sechs Personen bietet. Hier findest du nicht nur einen beheizbaren Ofen und Feuerholz vor, sondern auch Geschirr und Besteck. Außerdem gibt es kaltes Trinkwasser in direkter Nähe.

Vom Westfalenhaus aus kannst du zahlreiche Dreitausender erklimmen. In maximal vier Stunden zum Beispiel lassen sich die Schöntalspitze (3.008 Meter) erklimmen, der Winnebacher Weißkogel (3.185 Meter), die Vordere Grubenwand (3.165 Meter), der Längentaler Weißer Kogel (3.218 Meter) und der Hohe Seeblaskogel (3.253 Meter).

Möchtest du zur nächsten Hütte weiterwandern, erreichst du in dreieinhalb Stunden die Winnebachseehütte, in viereinhalb Stunden die Pforzheimer Hütte, in fünfeinhalb die Amberger Hütte und in sechs Stunden die Franz-Senn-Hütte.

Wichtig zu wissen:

Hüttenschlafsack und Hüttenschuhe sind Pflicht. 

Im Winter fällt ein Energiebeitrag von zwei Euro pro Nächtigung an. 

Deinen Rucksack kannst du mit der Materialseilbahn für vier Euro von der Seilbahnstation am Winterweg nach oben transportieren lassen. 

Eine Übernachtung mit Hund ist auf dem Westfalenhaus im eigenen Zimmer möglich, sollte nur vorher abgesprochen werden und ist gebührenpflichtig.

WLAN gibt es nicht, du hast aber guten Mobilfunkempfang.

Zahlen kannst du ausschließlich mit Bargeld.


Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Das Westfalenhaus ist eine Berghütte der Sektion Münster des Deutschen Alpenvereins. Obwohl die Münsteraner in ihrer Heimat keine allzugroßen Höhen gewöhnt sind, betreiben sie hier auf 2.237 Meter Höhe eine erstklassige Hütte. Die Westfalenhütte ist Teil der Sellraintaler Hüttenrunde und hat sowohl im Sommer als auch im Winter geöffnet.

    Insgesamt stehen in der Berghütte 30 Betten und 25 Matratzenlager zur Verfügung. Infos und Buchung unter westfalenhaus.at.

    • 10. April 2019

  • aromedia

    Erstklassiges Essen mit frischen Zutaten. Wirt und Personal sehr gastfreundlich. Selbst gebackenes Brot und Bircher Müsli zum Frühstück. Super!

    • 22. Juli 2019

  • Carina

    Das Westfalenhaus ist einen absolue Empfehlung. Top Aussicht und sehr gutes Essen. Besonders zu empfehlen ist der Topfen Heidelbeer Strudel

    • 18. August 2019

  • jschemel

    Sehr schön gelegene Hütte mit bester Verpflegung. Auch sehr gut geeignet als 1.Tagesausflug z.B. ab Praxmar

    • 5. Dezember 2020

  • Boris Boris

    Sehr schöne Hütte, modernisiert, mit spitzenmäßiger Aussicht von der Terrasse!

    • 18. August 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Westfalenhaus

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Schwer
    05:41
    14,9 km
    2,6 km/h
    640 m
    640 m
  • Schwer
    03:25
    5,02 km
    1,5 km/h
    660 m
    660 m
  • Schwer
    07:31
    15,5 km
    2,1 km/h
    1 010 m
    1 010 m
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Sankt Sigmund im Sellrain, Innsbruck, Tirol, Österreich

Informationen

  • Höhe2 260 m
  • Öffnungszeiten

    13. Juni-30. September (Mitte Juni bis Ende September bzw. Mitte Oktober)
    1. Februar-30. April (Anfang Februar bis Ende April (siehe aktuelle Informationen!))

  • Eintritt

    Matratzenlager: 10 Euro für erwachsene AV-Mitglieder, 20 Euro für Nicht-Mitglieder
    Mehrbettzimmer: 13 Euro für erwachsene AV-Mitglieder, 26 Euro für Nicht-Mitglieder

Gut zu wissen

  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Ja
  • Übernachtung
    Ja
  • Heizung
    Ja
  • Camping
    Nein
  • Gepäcktransport
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Sankt Sigmund im Sellrain

loading
Entdecken

Westfalenhaus

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum