komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Pulverturm

Pulverturm

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
61 von 63 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Paul Mura

    Pulverturm, Lindau
    Diese Befestigung wurde wahrscheinlich als Folge des Schweizerkrieges für notwendig erachtet. Es ist ein im Jahre 1508 erbauter runder Turm mit Zeltdach. Der Wehrturm wurde in die Ummauerung der Stadt einbezogen, als in Lindau der Bereich der „hinteren Insel“, auf der damals Äcker, Weingärten sowie ein Friedhof lagen, befestigt wurde.
    Zu Beginn des Dreißigjährigen Kriegs (1618 bis 1648) wurde das ursprüngliche Spitzdach um zwei Meter niedriger, um damit weniger Angriffsfläche zu bieten. Lindau wurde schließlich in den Jahren 1646/47 von den schwedischen Truppen belagert und der Wehrbau half mit, die Stadt zu schützen, bis die Schweden durch die kaiserlichen Besatzungstruppen abgewehrt werden konnten.
    Gegen Ende des 18. Jahrhunderts wurde schließlich aus dem bisherigen Wehrturm ein Pulverturm, was ihm den heutigen Namen verlieh. Nach den napoleonischen Kriegen lagerte die Lindauer Bürgerwehr ihr Pulver im Turm.
    Der Turm wurde bautechnisch im Inneren verändert in den Jahren 1897/98, da er dem Lindauer Bürgermeister Heinrich Schützinger als Sommerwohnung überlassen wurde:
    Im Erdgeschoss mit seinen zwei Meter dicken Mauern wurde ein Aufenthaltsraum eingerichtet und das Obergeschoss durch eine Treppe begehbar gemacht. Äußerlich wurde nichts verändert, als der komplette Umbau unter der Obhut des Architekten und Lindauer Ehrenbürgers Prof. Friedrich von Thiersch durchgeführt wurde.
    1904 zieht das Militär in die neu errichtete, nach dem damaligen bayerischen Prinzregenten benannte Luitpoldkaserne auf der Hinteren bzw. Westlichen Insel ein. Als die Franzosen 1945 kampflos Lindau besetzten und in der Kaserne Stellung bezogen, nahmen sie auch den Pulverturm in Beschlag und erst im Frühjahr 1952 wurde er wieder freigegeben.
    Seit 1969 befindet sich der Pulverturm im Eigentum der Stadtwerke Lindau, er wurde 1988 durch den Restaurator Wolfram Kronmüller renoviert und heute finden hier Sitzungen und Tagungen statt.
    Text: Wikipedia
    de.wikipedia.org/wiki/Pulverturm_(Lindau)

    • 24. Juli 2021

  • JUST HIKE

    Nähere Informationen unter folgendem Link:
    lindau.de/adressen/pulverturm

    • 27. Juli 2021

  • Jean Fox

    Der Pulverturm steht am westlichsten Punkt der Inselstadt und ist Teil der Ummauerung. Früher diente er als Wehrturm, heutzutage finden Sitzungen und Tagungen in diesem statt.

    • 23. Oktober 2017

  • Gerd

    Auch wenn hier kein Pulver mehr gelagert wird, so ist es dennoch ein Gebäude mit Geschichte - erbaut 1428, abgebrannt 1648, neu erbaut 1662.

    • 31. Oktober 2018

  • Guido

    Auf der Insel einfach immer nur am Wasser lang.. dann kommt man an

    • 9. November 2017

  • Schlafwanderer

    Wunderschönes Foto Motiv 😊

    • 2. März 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Pulverturm

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    01:46
    7,06 km
    4,0 km/h
    0 m
    0 m
  • Leicht
    00:38
    2,52 km
    4,0 km/h
  • Leicht
    00:57
    3,80 km
    4,0 km/h
  • Leicht
    00:50
    3,31 km
    4,0 km/h
  • Mittelschwer
    02:28
    9,68 km
    3,9 km/h
    40 m
    40 m
  • Schwer
    05:03
    19,2 km
    3,8 km/h
    160 m
    160 m
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Schwaben, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe400 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schwaben

loading
Entdecken

Pulverturm

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum