Berntor

Wander-Highlight

Empfohlen von 5 von 5 Wanderern

Tipps

  • Olaf

    Historisches Stadttor der Gemeinde Murten Sehr gut erhalten. Wenn man durch geht möchte man am liebsten zusperrenBerntor
    Das Berntor wurde zum ersten Mal im Jahre 1239 erwähnt. In der Schlacht bei Murten wurde es total zerstört und musste auch später mehrmals wieder aufgebaut werden.
    Das heutige Berntor stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, als es vom Berner Baumeister Niklaus Hebler, der auch den Berner Zeitglockenturm renoviert hat, errichtet wurde.
    Zuoberst im Berntor befindet sich ein von den Gebrüdern Ducommun in La Chaux-de-Fonds 1712 angefertigtes Uhrwerk. Die drei Gewichtssteine - Kanonenkugeln aus der Murtenschlacht - müssen alle 24 Stunden von Hand hochgezogen werden. Das Zifferblatt auf der Aussenseite hat nur einen Stundenzeiger. Er stellt eine Schwurhand dar, was darauf hinweist, dass Murten eine freie Reichsstadt war.

    • 19. September 2017

  • Hans Künzler

    das heutige Berntor stammt aus der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts, Baumeister war Niklaus Hebler der gleiche welcher den Berner Zeitglockenturm errichtet hatte. Das Uhrwerk wurde von den Gebrüdern Ducommun aus La Chaux-de-Fonds 1712 angefertigt. Die drei Gewichtssteine sind Kanonenkugeln aus der Murtenschlacht und müssen alle 24 Stunden von Hand hochgezogen werden. Das Zifferblatt der Uhr weist nur einen Stundenzeiger auf. Es zeigt eine Schwurhand dar welche darauf hinweisen soll, dass Murten eine freie Reichsstadt war.

    • 10. Februar 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Berntor

Ort: Murten, Seebezirk, Freiburg, Espace Mittelland, Schweiz

Informationen

  • Höhe510 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Murten