St. Peter und Paul

Wander-Highlight

Empfohlen von 24 von 26 Wanderern

Tipps

  • Marcel

    Die bekannteste Kirche Ratingens ist St. Peter und Paul. Die Fundamente des frühgotischen Baus stammen aus dem 8. Jahrhundert. Die beiden Osttürme wurden im 11. oder 12. Jahrhundert errichtet. Das Hauptschiff stammt im Wesentlichen aus dem Jahr 1300. Im Inneren der Kirche sind vor allem die drei Glocken und die Turmmonstranz sehenswert. Skulpturen der barocken Ausstattung befinden sich heute im Museum Ratingen.

    • 24. September 2017

  • Peter_H_65 🐻

    Seit Jahrhunderten beherrscht die erhöht liegende Ratinger Pfarrkirche St. Peter und Paul das Zentrum der Stadt. Sie steht am Schnittpunkt der Hauptstraßen des Ortes. Bis zum Ende des 19. Jahrhunderts bewahrte der Kirchenbau seine mittelalterlichen Formen, um dann in einer aufwändigen Neubaumaßnahme erheblich vergrößert zu werden. Erwähnt werden die Ratinger Pfarrkirche, die "ecclesia", und ihr Pfarrbezirk erstmal in einem Dokument des Klosters Werden, das von der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts datiert. 1165 wurde die Kirche der Kölner Dompropsterei inkorporiert.

    • 20. März 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu St. Peter und Paul

Ort: Ratingen, Mettmann, Bergisches Land, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe60 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ratingen