Entdecken

Sonntagshorn

Sonntagshorn

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
56 von 56 Wanderern empfehlen das

Das Sonntagshorn ist mit seinen 1.961 Metern Höhe der höchste Berg in den Chiemgauer Alpen. Er liegt zwischen Ruhpolding und Unken direkt auf der Grenze zwischen Deutschland und Österreich.


Der Berg ist ein besonders beliebtes Ziel für Skitouren, bietet sich aber auch hervorragend für deine Wandertouren an. Ein sehr bequemer Aufstieg verläuft von Süden über das österreichische Heutal. Du kannst ihn aber auch von Norden aus besteigen. 


Von der deutschen Seite aus ist der Anstieg zwar anstrengender, dafür aber spektakulärer und führt dich durch unbesiedelte Landschaften mit eindrucksvoller, unberührter Natur. Zunächst geht es über einen Waldweg, dann über steile Geröllfelder.


Sogar bis in den Hochsommer hinein kann es vorkommen, dass du auch über Altschneefelder gehst. Der Anstieg über den Mittleren Kraxenbach braucht also Trittsicherheit. Ein paar Kletterstellen mit dem Schwierigkeitsgrad II sind auch dabei, aber dennoch wenig anspruchsvoll. 


Auf dem Weg solltest du einen Helm tragen, denn es besteht die Gefahr von Steinschlag. Der Normalweg führt dich von der Ortschaft Melleck aus durch den Steinbachgraben über Hochalmen zum Gipfel.


Hast du den Gipfel erklommen, bietet sich dir ein tolles Panorama. Du siehst sowohl ins Chiemgau als auch zum Kaisergebirge. Du blickst hinüber zu den Loferer Steinbergen sowie auf die Berchtesgadener Alpen. Dabei kannst du jede Menge Sonnenstrahlen einfangen und die frische Gipfelluft genießen.


Der Name Sonntagshorn stammt von Sonnendach. Diese Bezeichnung wiederum erklärt sich durch die vielen Sonnenstrahlen, die du hier oben einfangen kannst. Die Südseite ähnelt nämlich einem Dach und wird deshalb besonders stark von der Sonne angestrahlt.


Auf der österreichischen Seite findest du auf 1.940 Meter Höhe den Eingang zur spannenden Sonntagshornhöhle. Diese 750 Meter lange Höhle reicht schräg abwärts mit Schächten und Hallen bis auf 1.710 Meter Höhe hinab. Für die Höhle musst du allerdings Höhlenerfahrung und Equipment mitbringen.


Tipps

  • Simeon

    Das Sonntagshorn ist ein wunderschöner Panoramagipfel auf der Grenze zwischen Deutschland und Österreich. Man hat sowohl einen schönen Blick ins Chiemgau, als auch zum Kaisergebirge, die Loferer Steinberge und die Berchtesgadener Alpen. Es führen mehrere Routen zum Gipfel hinauf, der Anstieg von Österreichischer Seite ist der einfachste und führt aus dem Heutal zuerst durch ein Waldstück bis zur Hochalm und danach über Serpentinen auf den Gipfel hoch.
    Der Anstieg von deutscher Seite ist weitaus anspruchsvoller und beginnt in Laubau. Von dort aus führt der Weg zunächst zur Schwarzachenalm und danach durch das sehr schöne aber auch steile Hintere Kraxenbachtal und dann sehr steil direkt durch das unter dem Gipfel liegende Geröllfeld bis zum Grat hinauf.

    • 3. Juli 2018

  • Joachim 1006

    Der höchste Berg der Chiemgauer Alpen ist vom Salzburger Heutal aus leicht zu besteigen und vergleichsweise wenig überlaufen. Schöne Panorama-Blicke u.a. auf Berchtesgadener Alpen, Wilder Kaiser und bis zu den Gletschern der Zentralalpen.

    • 16. März 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Sonntagshorn

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Schwer
    05:28
    11,7 km
    2,1 km/h
    920 m
    920 m
  • Schwer
    06:47
    11,3 km
    1,7 km/h
    1 130 m
    1 140 m
  • Schwer
    08:41
    17,9 km
    2,1 km/h
    1 410 m
    1 410 m
  • Schwer
    03:02
    6,17 km
    2,0 km/h
    500 m
    510 m
Ort: Ruhpolding, Chiemgau, Traunstein, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe2 000 m

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ruhpolding

Entdecken

Sonntagshorn