Mölln, St. Nicolai Kirche

Wander-Highlight

Empfohlen von 24 von 28 Wanderern

Tipps

  • JR56

    Der einzige Bau aus der Gründungszeit der Stadt Mölln ist die Stadtkirche St. Nicolai. Sie ist ein Wahrzeichen der Stadt Mölln und dem heiligen Nicolaus geweiht, dem Schutzpatron der Kaufleute und Seefahrer. Aufgrund einer Urkunde von 1217 lassen sich die Bauanfänge des Gotteshauses ziemlich sicher auf die Zeit um 1210 datieren.
    Quelle und weitere Informationen:
    moelln-tourismus.de/a-st-nicolai-kirche-moelln

    • 27. Dezember 2018

  • Siegfried LG

    Die hoch über der mittelalterlichen Stadt auf dem Eichberg liegende, dem Heiligen Nikolaus von Myra geweihte Kirche ist der Backsteinromanik zuzurechnen und wird auf den Anfang des 13. Jahrhunderts datiert, da einerseits der Ort Mölln nach dem Verzeichnis des Ratzeburger Domkapitels noch um 1194 zum Kirchspiel Breitenfelde gehörte, aber andererseits bereits im Ratzeburger Zehntregister von 1230 selbst als Ort mit einer Kirche erwähnt ist.Die Kirche wurde als spätromanische dreischiffige Pfeilerbasilika erbaut. Vorbild für diesen Kirchenbau dürfte die Basilika Altenkrempe gewesen sein. Der Chorraum war vermutlich um 1217 fertig, als der Bischof von Ratzeburg hier eine erste Synode abhielt.In der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts erhielt die Kirche bedeutende Umbauten: 1470/71 wurde das Südschiff gotisch erweitert, 1497 östlich an dieses die heutige Taufkapelle und die ursprünglich doppelstöckige Sakristei angebaut. An der Nordseite des Kirchenschiffes wurde eine dem Heiligen Jobst geweihte Kapelle angebaut.1896 wurde die Kirche grundlegend saniert. Dabei wurden die Jobstkapelle und das Obergeschoss der Sakristei abgerissen, teils wegen Baufälligkeit, teils um den basilikalen Gesamteindruck wiederherzustellen. Das Südschiff erhielt eine neue Bedachung mit drei abgewalmten Satteldächern, und die Ausmalung im Inneren wurde teils restauriert, teils neu im Stil der Neugotik ausgeführt. Die meisten neugotischen Malereien wurden 1959 wieder entfernt.Der Turm, der in seiner heutigen Form auf das Jahr 1391 zurückgeht, mehrfach renoviert und wegen des instabilen Untergrundes mit einem Stützpfeiler versehen wurde, wird von einem Dachreiter aus barocker Zeit bekrönt.Quelle:
    de.wikipedia.org/wiki/St._Nicolai_%28Mölln%29

    • 18. Dezember 2017

  • Werner

    Die Kirche steht hoch über der mittelalterlichen Stadt auf dem Eichberg und ist dem Heiligen Nikolaus von Myra geweiht. Als Baubeginn wird das Ende des 12. oder das erste Viertel des 13. Jahrhunderts angenommen.

    • 18. November 2019

  • FUausH

    Leider waren die Türen verschlossen

    • 20. Oktober 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Mölln, St. Nicolai Kirche

Ort: Mölln ( Mecklenburg ), Mecklenburgische Schweiz, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Mölln ( Mecklenburg )