Residenzschloss Altenburg

Wander-Highlight

Empfohlen von 20 von 21 Wanderern

Tipps

  • Explorer

    Das ehemalige Residenzschloss der Herzöge von Sachsen-Altenburg wurde als Altenburg bereits im Jahre 976 von Kaiser Otto III. genannt. Große Bekanntheit erlangte sie durch den hier 1455 stattfindenden Sächsischen Prinzenraub durch Kunz von Kaufungen, auch Kunz oder Konrad von Kauffungen geschrieben. Nach der Leipziger Teilung des Kurfürstentums Sachsen 1485, wurde der ernestinische Teil von Altenburg aus regiert, während die albertinischen Kurfürsten Dresden als Sitz wählten.

    • 31. Oktober 2017

  • Sachsen Onkel

    Die ehemalige Burg wurde in den Jahren 1706-1744 als Schloß umgebaut. Eins der schönsten Teile ist das Triumphtor. Der Älteste Teil ist die sogenannte "Flasche", ein Burgfried aus den Jahre 1000. Im Schloß befindet sich das Spielkarten- und Schloßmuseum.

    • 12. Oktober 2017

  • Explorer

    Die gotische Schlosskirche St. Georg wurde unter Friedrich I. dem Streibaren von Sachsen 1404-1414 erbaut.

    • 31. Oktober 2017

  • Tina Sierpinski

    Nach über 200 Jahren, wurde die Westfassade des Residenzschlosses der Stadt Altenburg für 1,35 Millionen Euro saniert und erstrahlt seit 2017 in neuem Glanz.

    • 5. Juni 2018

  • norman balke

    vom Turm hat man einen genialen Blick und ein Eintritt wird dafür nicht einmal verlangt.

    • 4. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Residenzschloss Altenburg

Ort: Altenburg, Altenburger Land, Thüringen, Deutschland

Informationen

  • Höhe250 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Altenburg