Entdecken

Kriegsgräberstätte Kaiser - Wilhelm - Hain, Brakel

Kriegsgräberstätte Kaiser - Wilhelm - Hain, Brakel

Mountainbike-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
12 von 12 Mountainbikern empfehlen das

Tipps

  • Tobias

    Hier im Kaiser-Wilhelm-Hain - am Fuße der Hinnenburg - ruhen fünf Tote aus dem Ersten Weltkrieg (1914-1918) und 281 Tote aus dem Zweiten Weltkrieg (1939-1945). Die Kriegsgräberstätte Brakel wurde am 11. September 1954 durch Regierungspräsident Dr. Gustav Galle, Detmold, eingeweiht und liegt heute in der Obhut des Kreises Höxter.
    Am Volkstrauertag ist der Kaiser-Wilhelm-Hain Ort des Gedenkens, zu jeder Zeit aber ist er Erinnerungs- und Mahnstätte. Es ist das Vermächtnis dieser Toten an die Lebenden, für Verständigung, Frieden und Versöhnung zwischen den Menschen und Völkern einzutreten.

    • 25. Februar 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Top-Mountainbike-Touren zu Kriegsgräberstätte Kaiser - Wilhelm - Hain, Brakel

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Brakel, Höxter, Regierungsbezirk Detmold, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe220 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Brakel

Entdecken

Kriegsgräberstätte Kaiser - Wilhelm - Hain, Brakel