Marktplatz

Wander-Highlight

Empfohlen von 63 von 68 Wanderern

Tipps

  • Gabriele

    Quedlinburg gehört zum Weltkulturerbe. Im Zentrum der historischen Altstadt befindet sich der Marktplatz. Er ist umgeben von einer Vielzahl historischer Fachwerkhäuser, die die Altstadt prägen. Auf der Nordseite des Quedlinburger Marktplatzes befindet sich das Quedlinburger Rathaus mit dem Verwaltungssitz der Stadt Quedlinburg. Das im Renaissancestil erbaute Gebäude beinhaltet im Erdgeschoss ein Modell der historischen Altstadt Quedlinburgs.
    In Quedlinburg gibt es viel zu entdecken. Eine tolle Stadt!

    • 14.05.2018

  • Gabriele

    Der Hainberg ist ein Höhenzug und liegt nordwestlich des Mittelgebirges Harz, einige Kilometer südwestlich von Salzgitter und grenzt den Ambergau gegen Osten ab. Er erstreckt sich von Holle im Nordnordwesten und Baddeckenstedt im Norden und Osten bis nach Lutter am Barenberge im Süden. Westlich des Hainbergs liegt Bockenem im Zentrum des Ambergaus.
    Zu den Sehenswürdigkeiten des Hainbergs gehören die Bodensteiner Klippen, die auf etwa 200 bis 283 m Höhe liegen und aus Hilssandstein der Unterkreide bestehen.
    Nördlich der Klippen liegt die Hubertuskapelle (Hubertusgrotte), eine 1733 in Sandstein gehauene Felsenkapelle. In dessen nördlicher Nachbarschaft steht das 1838 errichtete Jägerhaus, das als Waldgaststätte genutzt wurde.
    Vom Jägerturm auf dem Nördlichen Jägerturmskopf (244 m) bietet sich die Aussicht zum südlich bis südöstlich gelegenen Harz.
    Quelle: de.m.wikipedia.org/wiki/Hainberg_(Höhenzug)

    • 19.05.2018

  • Akki

    Super Altstadt

    • 17.11.2018

  • LoKi 🚴

    Über 2000 Fachwerkhäuser aus 8 Jahrhunderten in der Welterbestadt sind gute Argumente für einen Besuch.

    • 29.05.2018

  • Korngiebel

    Das Rathaus wurde 1310 urkundlich erstmals erwähnt. Am Anfang des 17. Jahrhunderts ist es im Stil der Renaissance umgebaut worden. Aus dieser Phase stammt auch das repräsentative Eingangsportal mit dem Stadtwappen darüber. Zwischen 1899 und 1901 erfolgte der Anbau von zwei Seitenflügeln. Sehenswert sind der im Stil der Gründerzeit mit Wandgemälden zur Stadtgeschichte ausgestattete Stadtverordneten-Sitzungssaal (Festsaal) und das große von der Wüstenrot-Stiftung finanzierte Stadtmodell im Erdgeschoß. Der 1477 zerstörte steinerne Roland wurde 1869 wieder errichtet und steht an der Marktfassade neben der Freitreppe. Das Rathaus ist noch heute Sitz der Quedlinburger Stadtverwaltung.

    • 09.12.2018

  • Holger

    Geschichte pur und zum anfassen!

    • 22.10.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Marktplatz”

Ort: rund um Quedlinburg, Harz, Harz, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe130 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Quedlinburg