Karkopf 1738m

Wander-Highlight

Empfohlen von 17 von 17 Wanderern

Tipps

  • Jürgen Hild

    Der Karkopf ist mit 1738 m der höchste Gipfel des gesamten Lattengebirges. Er liegt genau an der Grenze zwischen der Gemeinde Bayerisch Gmain (Gemarkung Forst St. Zeno) im Westen und der Gemeinde Bischofswiesen (Gemarkung Bischofswiesener Forst) im Osten.
    Infolge der guten Fernsicht über das gesamte Gebirgsmassiv ist der Berg ein beliebtes Wandergebiet. Untersberg, Hoher Göll und Watzmann sind im Süden zu sehen, Zwiesel und Hochstaufen im Norden. Man kann den Gipfel von verschiedenen Seiten besteigen, z. B. über den Predigtstuhl oder über der Törlschneid von Winkl aus. Der Anstieg über den Alpgartensteig hat einen leichten Klettersteigcharakter mit einigen Leitern, Treppen und Seilsicherungen. Der Weg ist nur für erfahrene Bergwanderer geeignet, da man schwindelfrei und trittsicher sein muss. Vom Gipfel aus kann man zur Bergstation der Predigtstuhlbahn wandern und von dort mit der Seilbahn Bad Reichenhall erreichen. Auch ist der Weg zur Steinerne Agnes und zum Rotofen möglich.
    Quelle: Wikipedia

    • 6. Januar 2018

  • Wolfgang

    Ein absolutes Muss.
    Die Predigtstuhlbahn ist schon eine Schau.

    • 22. Juni 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Karkopf 1738m

Ort: Bischofswiesen, Berchtesgadener Land, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 710 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bischofswiesen