Shop
Entdecken

Ruine Reichenbach

Ruine Reichenbach

Mountainbike-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
83 von 84 Mountainbikern empfehlen das

Tipps

  • Michael

    Wunderbarer Blick über den Meißner-Kaufunger-Wald

    • 9. August 2018

  • Peter 😎

    Guter Rundumblick in die Umgebung. Gute Wege zum Fahren mit Hinweisen

    • 22. November 2020

  • Valentin

    Burgruine bei Reichenbach, immer ein Ausflug wert.

    • 26. Januar 2020

  • Cille 🚴

    Schöne instandgesetzten Ruine. Wenn man schwindelfrei ist bestimmt auch eine wunderbare Aussicht.

    • 21. August 2020

  • Marco

    Kleine Strecke aber sehr abwechslungsreich

    • 11. Oktober 2020

  • Cille 🚴

    Wunderbar, muss man kennen.

    • 27. Oktober 2020

  • Michael

    gut erhaltener Burgfried der Ruine Reichenbach mit Fernblick in Richtung Nordenwest bis Südost.

    • 25. Oktober 2020

  • Michael

    Es gibt einen bequemen Weg und einen steilen Weg dorthin. Die Aussicht entschädigt aber für die Strapazen.
    Der Turm ist ganzjährig geöffnet. Oben sind Tafeln zur Orientierung angebracht.

    • 25. Oktober 2020

  • Lars Bittner

    Schöne Aussicht von oben. Halten lohnt sich auf jedenfall.

    • 31. Oktober 2020

  • Matthias

    Sehr schöner Ausblick von der Ruine aus

    • 15. November 2020

  • Matthias

    Sehr guter Ausblick auf die Gegend

    • 31. Dezember 2020

  • Peter 😎

    Zu jeder Jahrezeit möglich

    • 28. April 2020

  • Jens

    Der Abstecher zur Burg war es Wert. Ein paar Stufen führen wieder zurück auf den Waldweg.

    • 17. Oktober 2021

  • Nordhesse

    Die Burgruine ist frei zugänglich und wurde etwa um das Jahr 1000 erbaut.
    Nach oftmaliger Zerstörung und anschließendem Wiederaufbau erlebte die Burg ihren Höhepunkt, als der Landgraf Hermann von Hessen von 1376 bis 1390 seine Kriegszüge von der Burg aus plante. 1471 begann der Niedergang der Burg durch den Tod des Landgrafen Ludwig II. Nach dem immer weiter voranschreitenden Zerfall der Burg, wurde der kleine Bergfried durch Gustav Siegels Initiative von 1899 bis 1901 saniert. Neben dem Bergfried, der als Aussichtsturm dient, sind heutzutage noch Reste der Schildmauer sowie ein kleiner und großer Halsgraben zu sehen.
    Heute gilt sie als beliebtes Wanderziel, da sie sowohl am Premiumweg P10 des Geo-Naturpark Frau-Holle-Land als auch am GrimmSteig liegt. Man hat von der auf dem 522 m hoch liegenden Schlossberg gelegenen Burgruine einen bemerkenswerten Ausblick.
    Besonders reizvoll ist ein Burgbesuch in den Monaten April/Mai während der Bärlauchblüte.

    • 8. Oktober 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Top-Mountainbike-Touren zu Ruine Reichenbach

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Hessisch Lichtenau, Werra-Meißner-Kreis, Regierungsbezirk Kassel, Nordhessen, Hessen, Deutschland

Informationen

  • Höhe580 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hessisch Lichtenau

loading
Entdecken

Hessisch Lichtenau

Ruine Reichenbach