Nikolaikirche in Lübbenau

Wander-Highlight

Empfohlen von 37 von 47 Wanderern

Tipps

  • Kalle & Danny

    An der Stelle der Nikolaikirche befand sich bereits eine frühere Kirche, deren Bauzeit nicht überliefert ist. Im Jahr 1640 brannte der Turm dieser Kirche nach einem Blitzschlag ab. Von 1657 bis 1660 wurde der Turm erneuert. 1663 erhielt das Gotteshaus eine Orgel. Im Jahr 1736 wurde das Kirchengebäude wegen Baufälligkeit gesperrt und später abgerissen. Ursache der Baufälligkeit dürfte der sumpfige Untergrund gewesen sein, der auch der neuen Kirche Probleme bereitet. Die Wohngebiete um das Kirchengebäude waren noch bis in das 19. Jahrhundert von zum Teil schiffbaren Fließen und Gräben durchzogen. Die Kirchgänger kamen aus den umliegenden Orten mit Kähnen und mit ihren Trachten bekleidet zur Kirche.Das Kirchenschiff ist mit einer Flachdecke abgeschlossen. Prägend für das Erscheinungsbild des Kirchengebäudes sind die Fenster in der Form eines schlanken Stichbogens. Ebenfalls auffällig ist die mit Buntfenstern gestaltete Flügelglastür mit dem Bild des Guten Hirten und einem Bibelspruch. Die beiden Emporen sind kennzeichnend für protestantische Kirchengebäude in Sachsen, in der Mitte fand die Orgel ihren Platz. An den Logen sind die Wappen der gräflichen Familie und der Offiziere angebracht.
    Quelle (Wikipedia)

    • 2. August 2017

  • Michael

    Schöne weiße schlichte Kirche

    • 6. Oktober 2017

  • Willigipfel

    Sehenswerte Kirche im Zentrum von Lübbenau

    • 3. September 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Nikolaikirche in Lübbenau”

Ort: Lübbenau/Spreewald, Oberspreewald-Lausitz, Niederlausitz, Brandenburg, Deutschland

Informationen

  • Höhe50 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Lübbenau/Spreewald