Güssenburg

Wander-Highlight

Empfohlen von 10 von 10 Wanderern

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Die gut erhaltene Burgruine war einst der Stammsitz der Herren von Güssenberg, die ab dem 12. Jahrhundert über große Ländereien in der Umgebung herrschten. Zum Ende des 14. Jahrhunderts starben die Güssenbergs aus und die Burg ging in den Besitz der Grafen von Helfenstein über. Diese nutzten die Burg noch bis zur Mitte des 15. Jahrhunderts. 1449 wurde die Burg bei kriegerischen Auseinandersetzungen zerstört und nicht wieder aufgebaut.

    Die Gemeinde Heramringen erwarb die Ruine bereits 1709, doch diese verfiel weiter. Erst in den 1970er Jahren wurde der Zustand der Burg konserviert und Stück für Stück ausgebessert. Die Burgruine ist frei zugänglich und das ganze Jahr über zu besichtigen.

    • 12. Februar 2018

  • Paul Udo

    Mehrere Male waren Orion und ich schon hier und waren immer wieder beeindruckt von der Atmosphäre, dem Hinterland und wunderbaren Ausblick ins Tal. Voll empfehlenswert👍👍

    • 6. Mai 2018

  • Walkleader

    Einmal Geschichte pur und dazu noch eine herrliche Aussicht in das Umland

    • 22. August 2018

  • Niclas

    Eine Ruine bei Hermaringen. Sehr leicht zu erreichen vom Hermaringer Sportplatz aus.

    • 20. Mai 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Güssenburg

Ort: Hermaringen, Heidenheim, Regierungsbezirk Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe500 m

Wetter - Hermaringen