Der Glienitzberg

Wander-Highlight

Empfohlen von LIFE Projekte

Tipps

  • LIFE Projekte

    Der 64 Meter hohe Glienitzberg wurde während der Saale-Eiszeit als Stauchendmoräne aufgetürmt. Hier wurde einmal Lehm abgebaut. Heiß und trocken ist es im Sommer auf den nach Süden zeigenden Hängen der Lehmgrube. Ideal für Trockenspezialisten wie das Steppen-Lieschgras (Phleum phleoides), die Graue Skabiose (Scabiosa canescens) und die Gemeine Schornsteinwespe (Odynerus spinipes). Weitere Informationen zum Glienitzberg und seinen Bewohnern gibt es auf einer Infotafel vor Ort.

    • 19.02.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Der Glienitzberg”

Ort: rund um Storkow (Mark), Seenland Oder-Spree, Brandenburg, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe100 m

Wetter - Storkow (Mark)