komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Nepomuk, der Brückenheilige

Nepomuk, der Brückenheilige

Wander-Highlight

187 von 208 Wanderern empfehlen das

Dieses Highlight liegt in einem geschützten Gebiet

Achte auf die örtlichen Bestimmungen für: Hohes Venn-Eifel

  • Bring mich hin
loading

Tipps

  • Peter_H_65 🐻

    Johannes Nepomuk oder Johannes von Pomuk (lat.: Joannes de Pomuk, tschech.: Jan Nepomucký oder Jan z Pomuka, * um 1350 in Pomuk bei Pilsen; † 20. März 1393 in Prag) war ein böhmischer Priester und Märtyrer. Er wurde 1729 von Papst Benedikt XIII. heiliggesprochen und gilt als „Brückenheiliger“ und Patron des Beichtgeheimnisses.

    Neben Kreuzen und Mariendarstellungen sind Skulpturen des heiligen Nepomuk in katholischen Gebieten Süddeutschlands, Böhmens, Mährens und Österreichs die am häufigsten außerhalb von Kirchenbauwerken in freier Landschaft anzutreffenden christlichen Steinfiguren. Sehr häufig stehen Statuen des Heiligen auf oder neben Brücken. Die bekannteste von ihnen, die 1683 von Johann Brokoff geschaffen wurde, befindet sich auf der Prager Karlsbrücke an der Stelle, wo der Heilige in die Moldau gestürzt wurde.

    de.wikipedia.org/wiki/Johannes_Nepomuk

    • 26. Februar 2018

  • Johannes Nepomuk wurde 1350 in Pomuk bei Pilsen geboren. Bereits 1369 gehörte er als Notar und Sekretär zum Gefolge des Erzbischofes. Im Jahre 1380 erhielt Nepomuk die Priesterweihe und studierte danach Jura mit abschließendem Examen in Prag. Er wechselte an die Universität Padua und erlangte dort 1387 das Doktorat des Kirchenrechtes.
    Im Jahr 1389 berief ihn der Prager Erzbischof Johann von Jenstein als Generalvikar zu sich. Im Laufe der nächsten zwei Jahre spitzten sich die machtpolitischen Auseinandersetzungen zwischen dem böhmischen König Wenzel IV. und dem Erzbischof Johann von Jenstein zu. Im Wesentlichen ging es um die Ernennung von Bischöfen und die Übertragung von kirchlichen Ämtern in Böhmen. Der König versuchte das Erzbistum Prag durch ein neu zu errichtendes Bistum Kladrau zu verkleinern und die Macht des Erzbischofs zu verringern. Als der Erzbischof dem König bei der Ernennung des Bischofs für das Bistum Kladrau zuvorkam, wurde der König düpiert. Da der Erzbischof flüchtete, wurde Johannes Nepomuk als ranghöchster verbliebener Kleriker vom König zunächst verhaftet, gefoltert und danach zur Bestrafung von der Karlsbrücke in die Moldau gestürzt und ertränkt. Als Brückenheiliger steht seine Statue auf vielen Brücken Europas. Quelle: erzbistum-koeln.de/presse_und_medien/magazin/Johannes-Nepomuk-der-Brueckenheilige

    • 8. August 2021

  • Sankt Johannes Nepomuk war ein Priester (Generalvikar des Erzbischofs) in Böhmen, der 1393 in Prag den Märtyrertod starb. Er wurde auf königlichen Befehl von der Prager Karlsbrücke in die Moldau gestürzt und ertrank. Seine Statue ist bis heute auf oder an vielen Brücken – so wie auch hier – zu finden. Er gilt nicht nur als volkstümlicher "Brückenheiliger", sondern ist auch Patron des Beichtgeheimnisses. Bei sehr vielen Darstellungen seiner Person hält er in einer Hand ein Kreuz, manchmal legt er mit der anderen einen Finger an die Lippen als Zeichen des Schweigens (über das bei der Beichte gehörte).
    Der Gedenktag von Sankt Johannes Nepomuk im Heiligenkalender ist am 20. März.

    • 26. März 2022

  • Heilige kann man auf der Wanderung nicht genug haben.

    • 19. August 2021

  • Die Brückenheilige ist auf der Brücke und wunderschöne anzusehen.

    • 15. Dezember 2021

  • Sehr schöne Figur des heiligen Nepomuk auf der Brücke befestigt.

    • 1. März 2022

  • Hier beginnt mit einer schönen Aussicht auf Simonskall ein leichter Spaziergang an der Kall.

    • 20. Mai 2020

  • Nicht so ganz mein Geschmack, aber auf diese Brücke scheint Nepomuk im vergangenen Jahr aufgepasst zu haben, im Gegensatz zur gleichnamigen Brücke in Rech an der Ahr.

    • 3. September 2022

  • Die Figuren stehen auf der Brücke in Simonskall. Direkt vor den Burgruinen von der Burg.

    • 19. November 2022

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Nepomuk, der Brückenheilige

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    01:39
    3,77 mi
    2,3 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Leicht
    00:45
    1,64 mi
    2,2 mi/h
    200 ft
    175 ft
  • Leicht
    01:09
    2,46 mi
    2,1 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Leicht
    01:00
    2,19 mi
    2,2 mi/h
    275 ft
    275 ft
  • Leicht
    00:53
    1,81 mi
    2,0 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Leicht
    01:57
    4,08 mi
    2,1 mi/h
    650 ft
    650 ft
  • Mittelschwer
    02:01
    4,25 mi
    2,1 mi/h
    675 ft
    675 ft
  • Mittelschwer
    03:50
    8,34 mi
    2,2 mi/h
    1 000 ft
    975 ft
  • Mittelschwer
    02:14
    4,62 mi
    2,1 mi/h
    775 ft
    775 ft
  • Mittelschwer
    02:07
    4,43 mi
    2,1 mi/h
    725 ft
    725 ft
  • Mittelschwer
    02:17
    4,92 mi
    2,2 mi/h
    650 ft
    625 ft
  • Schwer
    02:52
    5,95 mi
    2,1 mi/h
    925 ft
    925 ft
  • Mittelschwer
    02:43
    5,83 mi
    2,2 mi/h
    800 ft
    800 ft
  • Mittelschwer
    03:30
    7,63 mi
    2,2 mi/h
    950 ft
    950 ft
  • Mittelschwer
    03:30
    7,56 mi
    2,2 mi/h
    1 000 ft
    1 000 ft
  • Mittelschwer
    04:25
    9,69 mi
    2,2 mi/h
    1 075 ft
    1 075 ft
  • Schwer
    02:36
    5,54 mi
    2,1 mi/h
    725 ft
    725 ft
  • Schwer
    05:57
    12,7 mi
    2,1 mi/h
    1 750 ft
    1 750 ft
  • Schwer
    03:57
    8,34 mi
    2,1 mi/h
    1 225 ft
    1 225 ft
  • Schwer
    05:08
    11,3 mi
    2,2 mi/h
    1 250 ft
    1 250 ft
  • Schwer
    05:39
    12,5 mi
    2,2 mi/h
    1 300 ft
    1 300 ft
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Hürtgenwald, Düren, Regierungsbezirk Köln, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hürtgenwald

loading