Am Räuberschlössle

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
242 von 248 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Hunsbuckel

    Ohne das Namensschild „Räuberschlössle“ läuft man beinahe dran vorbei. Nimmt man dann aber den gesicherten Weg um den Felsen herum, dann zeigt sich dieser hohl: ein großer Platz innerhalb eines Felsenkranzes mit einzelnen Schießscharten, die extreme Blicke in die Wutachschlucht bieten, und zwei große Bäume als Sonnen- und Witterungsschutz. Ein wirklich einmaliger Platz für eine Rast!

    • 20. April 2019

  • Philipp Wirth

    Nähere Info zum Räuberschössle unter folgendem Link:
    wutachschlucht-erleben.de/wandern/wanderwege/das-raeuberschloessle

    • 21. Juli 2020

  • Thorsten

    Das Räuberschlösschen wurde einst als Burg Neu Bumegg von den Herren von Blumegg errichtet. Die erste Erwähnung der Burg findet sich im 14. Jahrhundert. Im Jahre 1525 fiel sie dann dem Bauernkrieg zum Opfer und wurde zerstört. Nachdem die Ritter der Burg diese aufgegeben hatten wurde sie zu einer Behausung von üblem Gesindel. Dieses nutzte die Burg nicht nur als Unterschlupf, sondern auch als Ausgangspunkt für zahlreiche Überfälle in die umliegenden Dörfer. Gemäß einem Ortsschild ist die einstige Burg Neu Blumegg durch das Treiben dieses Gesindels auch zu ihrem neuen Namen gelangt.Heute sind von der Burg nur noch ein paar Mauerreste erhalten. Dennoch ist die Burg ein sehr beliebtes Wanderziel der Wutachschlucht, nicht zuletzt auch wegen ihrem schönen Tiefblick auf die Wutach.

    • 3. Dezember 2016

  • The Walking Dad

    Die Natur zeigt uns immer wieder, wie schön sie ist!

    • 8. August 2017

  • KaBa

    Mit ein bisschen Mut und Trittsicherheit kann auf den Felsen geklettert werden, wovon man eine sehr schöne Aussicht hat.

    • 18. Februar 2018

  • Michael 🏞 🥾

    Hier kann man sich vorstellen, das es ein Räuberquartier mal war

    • 20. August 2020

  • SuperDukeBiker

    Selten so ein unverfälschtes Waldidyll durchwandert.

    • 1. Mai 2018

  • MarMax

    Super Felsformation am Wegesrand

    • 9. September 2018

  • Patty

    Schöner Rastpunkt mit toller Aussicht.

    • 30. April 2019

  • Hobelino

    Ein schattiges Plätzchen für eine ruhige Rast.

    • 10. Juni 2019

  • Tina64

    Eine Ruine oder gar eine Burg sucht man hier vergebens, trotzdem lohnt sich ein kleiner Abstecher.

    • 10. Juni 2019

  • Juliane

    Wunderschöner Platz mit Aussicht

    • 25. April 2020

  • Saskia

    Einst stand hier eine Burg. Diese würde im Bauernkrieg zerstört und danach hat dann sich ‚Gesinde‘ hier aufgehalten. Daher Räuberschlössle. Heute einfach ein schöner Ort zum ausruhen geborgen im Halbkreis des Felsen.

    • 23. Juni 2020

  • Corona Feldbush

    vorsichtig beim Klettern

    • 21. Juli 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Am Räuberschlössle

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Löffingen, Hochschwarzwald, Breisgau-Hochschwarzwald, Regierungsbezirk Freiburg, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe720 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Löffingen