Kühlungsborn: "Mollibahn"/Bahnhof Kühlungsborn-ost

Wander-Highlight

Empfohlen von 19 von 22 Wanderern

Tipps

  • Siegfried LG

    1886 Konzession für die 6,6 km lange Strecke Doberan- Heiligendamm als Dampftrambahn mit 900 mm Spurweite und Beginn des planmäßigen Zugbetriebes durch die private Eisenbahnbau- und Betriebsgesellschaft Friedrich Lenz aus Stettin
    1910 Verlängerung der Strecke bis Arendsee (heute Kühlungsborn West) Streckenlänge jetzt 15,4 km, 6 Bahnhöfe und Haltepunkte
    ab 1910 ganzjähriger Betrieb mit Reise- und Güterzügen sowie Postbeförderung
    1969 Einstellung des Güterverkehrs
    1994 der Molli wird Bestandteil der neu gegründeten Deutschen Bahn AG
    1995 Privatisierung zur Mecklenburgischen Bäderbahn Molli als erste Privatbahn in Mecklenburg–Vorpommern, die Anteile liegen fast ausschließlich in kommunaler Hand
    2007 G8 Gipfel – Molli befördert internationale Presse
    2009 Inbetriebnahme einer neuen Lokomotive, der 992324-4 (nach rund 60 Jahren der erste Dampflokomotiven-Nachbau in Deutschland)
    Sie dampft heute noch und ist ein touristisches Highlight per Excellence. Die Verlängerung der Strecke nach Warnemünde (2012) oder nach Neubukow-Bastorf (2014) wurde aus Kostengründen abgelehnt. Der Bahnhof Kühlungsborn-Ost ist der zweite größere Bahnhof in Kühlungsborn. Da der Bahnhof Kühlungsborn-West mit dem Molli-Museum ein eigenes Highlight hat, hab ich den Ostbahnhof ausgewählt.Quellen und weitere Info:
    molli-bahn.de/chronik
    de.wikipedia.org/wiki/Bäderbahn_Molli

    • 5. März 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Kühlungsborn: "Mollibahn"/Bahnhof Kühlungsborn-ost

Ort: Kühlungsborn, Rostock, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Informationen

  • Höhe0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Kühlungsborn