Dumont-Viertel

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 7 von 7 Fahrradfahrern

Tipps

  • Johanna

    Das Dumont-Viertel ist eine Perle des architektonischen Kulturerbes, das Ende des 19., Anfang des 20. Jahrhunderts unter der Leitung des Architekten Albert Dumont entstand. Sein Sohn Alexis Dumont entwarf den einzigartigen Bebauungsplan dieses Viertels mit ländlichen Cottages, die mit Respekt vor dem bestehenden Umfeld und dem Dünenrelief gebaut wurden. Auf den hohen Dünenerhebungen wurden große Häuser mit Meerblick gebaut. Eine davon war die ‘Villa Kykhill‘ auf der gleichnamigen Düne, nach der auch der öffentliche Park benannt wurde. Auf dieser Düne standen die Fischerfrauen seinerzeit, um die Abfahrt und Ankunft ihrer Männer zu sehen. Ursprünglich wurden die Häuser im Cottage-Stil erbaut; später kamen auch modernere Häuser hinzu. Ebenso wichtig wie die Häuser selbst sind die Gärten, Bäume und Pflanzen.

    Seit 1995 steht das Dumont-Viertel unter Denkmalschutz. Es bildet ein schönes Gegenstück zum eher modernen Teil von De Panne.

    • 23. März 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Dumont-Viertel

Ort: Westflandern, Belgien

Informationen

  • Höhe10 m

Wetter - Westflandern