komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Pont Neuf

Pont Neuf

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
45 von 50 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Bumble-Bee

    Mitte des 16. Jahrhunderts gab es in Paris nur vier Brücken, den Petit Pont, Pont Notre-Dame, Pont Saint-Michel und Pont au Change. Der Bau einer weiteren – neuen – Brücke, die den Louvre mit dem aus der Abtei St. Germain-des-Prés hervorgegangenen Marktflecken verbinden sollte, wurde immer dringender, da der umfangreiche Großstadtverkehr bereits große Schäden an den existierenden Brücken angerichtet hatte, die zudem noch komplett mit Häusern bebaut waren.

    Bereits 1556 hatte König Heinrich II. den Bau einer neuen Brücke ins Auge gefasst, sein Plan scheiterte aber lange am Widerstand der Pariser Kaufleute. Erst mehr als zwanzig Jahre später, am Abend des 31. Mai 1578, legte König Heinrich III. den Grundstein für die fünfte Pariser Brücke, deren wesentliche Besonderheit sein sollte, dass auf ihr keine Häuser und Geschäfte stehen sollten. Man sollte sie also überschreiten und dabei zugleich die unter ihr hindurchfließende Seine sehen können. Das hatte es in Paris noch nicht gegeben und stieß bei der Pariser Kaufmannschaft, die dem nicht genutzten Verkaufsraum auf der Brücke nachtrauerte, auf Ablehnung.

    Entworfen wurde die Brücke, eine asymmetrische Kombination von Rundbögen, von Baptiste Androuet du Cerceau. Deren Spannweiten, die zwischen 9 und 19 Metern betrugen, variierten im Vergleich zueinander wie auch in den flussaufwärts und flussabwärts gelegenen Seiten desselben Bogens.[2]

    Die Brücke wurde schließlich nach fast dreißigjähriger Bauzeit in der Regierungszeit von König Heinrich IV. fertiggestellt. Auch bei der nur zwei Jahre später fertiggestellten Pont Henri IV in Châtellerault und bei der erst 25 Jahre später fertiggewordenen Pont Neuf in Toulouse wurden trotz ähnlicher Breite keine Bebauungen zugelassen.

    (de.wikipedia.org/wiki/Pont_Neuf)

    • 21. April 2019

  • Sachsen Onkel

    Ist die nördlichste Brücke am Ende der größeren Seine- Insel. Sie war die erste Brücke, die beide Seine- Ufer direkt miteinander verband.

    • 20. Januar 2017

  • JavierCR 🇪🇸

    Die Neue Brücke gilt als die älteste Steinbrücke von Paris. Der Bau der Brücke begann 1578 auf Anregung von König Heinrich IV. Es ist leicht an seinen 12 Rundbögen, der Abfolge von 384 Masken und dem Reiterstandbild Heinrichs IV. zu erkennen, das das erste Bildnis auf öffentlichen Straßen in Frankreich war. Das Hotel lag am Ende des Ile de la Cité und in zwei Abschnitten gebaut, verbindet die Brücke am rechten Ufer des Flusses, auf der Höhe des Louvre, rue de Rivoli und den Saint-Jacques - Turms, am linken Ufer, mit der rue Dauphine, die Paris Mint - Gebäude und das Saint-Germain-des-Prés Viertel, die durch den Ile de la Cité, die der Ausgangspunkt eines jeden Besuchs in die Kathedrale Notre-Dame und die Sainte - Chapelle ist.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 29. November 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Pont Neuf

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Ile-de-France, Frankreich

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Ile-de-France

loading
Entdecken

Pont Neuf

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum