Wolfswarte (HWN 135)

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
931 von 950 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Wanderkaiser Opilio Martinus I.

    Von der Wolfswarte hat man einen überwältigenden Blick auf den Westharz, inbesondere Altenau etc...

    • 18. Juli 2018

  • Matthias Querfeld

    Am schönsten erreicht man den Gipfel über den Butterstieg von Altenau aus. Aber auch die anderen Wege sind wirklich schön, da hier keine Holzwirtschaft betrieben wird. Zu empfehlen ist auch der Flutgraben-Weg mit sehr schönen Aussichten auf Brocken, Achtermann und Wurmberg.

    • 7. August 2018

  • Michael Hinz

    Wanderstiefel mehr als sinnvoll!

    • 17. September 2018

  • Korngiebel

    Die Wolfswarte – die waldlose Kuppe des Bruchbergs im Harz
    Wunderschöne Wanderwege hält der Bruchberg für Sie bereit – das besondere Highlight ist die Wolfswarte, die Sie etwa 700 m nordöstlich vom Gipfel des Bruchbergs erklimmen können. Der in der Kernzone des Nationalparks Harz gelegene Bruchberg ist mit seinen circa 927 Höhenmetern der zweithöchste Berg in Niedersachsen. Nahe des Gipfels finden Sie die Wolfswarte, eine waldlose Kuppe, die aus verwittertem Acker-Bruchberg-Quarzit besteht. Bei guten Wetterverhältnissen haben Sie von der Wolfswarte aus einen atemberaubenden Ausblick und können den höchsten Berg des Harzes, den Brocken, sehen.

    • 26. September 2018

  • Rob Ert

    Die Wolfswarte ist ein sehr lohnender Aussichtsgipfel. Vor allem vom obersten Steinblock hat man eine tolle Rundumsicht auf die Berge des Harzes. Der Weg ist bei Schnee und Nässe schwieriger. Von Torfhaus kommend erfordert er Trittsicherheit.

    • 23. April 2017

  • andi_wanderful

    Die Wolfswarte (918 m ü. NN) ist eine aus verwittertem Acker-Bruchberg-Quarzit bestehende Felskuppe, welche zum teilweise bewaldeten Bruchbergmassiv (927 m ü. NN) und zur Kernzone des Nationalparks gehört.

    • 19. Juni 2017

  • Peter geologus I.

    Einer der schönsten Aussichtspunkte im Oberharz

    • 22. April 2018

  • DEan

    Für den Aufstieg vom Torfhaus aus ist zwingend eine sicherer Trittsicherheit gefordert, da dieser über einen felsigen Weg verläuft. Bei Feuchtigkeit kann es zudem auch rutschig werden.
    Es sind auch sehr viele Biker runterwegs die rasant entgegenkommen.

    • 8. Juli 2019

  • Rainer und Cornelia

    Super Aussicht mit Stempelstelle der HWN

    • 31. August 2018

  • Nicole

    der Aufstieg über Wurzeln und Steine lohnt sich für diesen Ausblick.

    • 7. Juli 2019

  • Bergziege3....

    Ich wusste nicht, was mich dort erwartet - eine Hütte oder eine Klippe? Die Wolfswarte gehört ab heute zu meinen Lieblingsplätzchen im Harz - was für ein toller Bauklotzhaufen (Klippe)

    • 30. April 2017

  • codo786

    Die Wolfswarte ist Stempelstelle 135 der Harzer Wandernadel.

    • 6. September 2017

  • Rainer und Cornelia

    Sehr guter Platz zum Rasten

    • 27. August 2018

  • Stefan (Torte I.)

    Traumhafte Aussicht über Altenau!

    • 26. August 2017

  • Wanderkaiser Opilio Martinus I.

    Einfach nur schön, Stempelstelle Nr. 135 der HWN!

    • 18. Juli 2018

  • Daniel

    Die Wolfswarte querfeldein erklimmen und etwas alpine Stimmung spüren... ;) Oder einfach die Sicht der Felsen von unten genießen. Etwas Klettererfahrung und die richtigen Schuhe sollten aber mitgebracht werden.

    • 24. April 2020

  • Nico

    Für den Aufstieg ist gutes Schuhwerk dringend empfohlen. Der Ausblick ist genial.

    • 26. Februar 2017

  • Bergziege3....

    Herrliche Aussicht von dort oben, der Aufstieg über den Butterstieg war hart, aber machbar und auf keinen Fall langweilig;-)

    • 30. April 2017

  • Markus M.

    Toller Aussichtspunkt, super Blick

    • 18. September 2017

  • bob57

    Die Wolfswarte ist ein Teil der Umleitun nach Schließung des Magdeburger Weges. Die Aussicht ist phenomenal, aber der Weg dorthin über d. Butterstieg ist recht steil, und auch der Weg hinunter nach Torfhaus ist nicht sehr bequem. Wer eine lange Strecke schon hinter sich hat möge überlegen, ob er sich diese 300m Steigerung noch antun will.

    • 8. August 2018

  • Rainer und Cornelia

    Sehr guter Platz zum Rasten

    • 27. August 2018

  • Rainer und Cornelia

    Super Aussicht steiler und Steiniger Weg hinauf aber schön

    • 3. September 2018

  • Rob Ert

    Die Wolfswarte ist ein sehr lohnender Aussichtsgipfel. Vor allem vom obersten Steinblock hat man eine tolle Rundumsicht auf die Berge des Harzes. Der Weg zur Wolfswarte erfordert Trittsicherheit, wenn man von Torfhaus hinaufsteigt. Dieser Weg ist bei Schnee und Nässe schwieriger.

    • 23. April 2017

  • Saprapolhec

    Ideal für eine kurze Winterwanderung.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 14. März 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Wolfswarte (HWN 135)

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Mittelschwer
    01:13
    3,45 km
    2,9 km/h
    200 m
    200 m
  • Mittelschwer
    01:57
    6,48 km
    3,3 km/h
    200 m
    200 m
Ort: Altenau, Goslar, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe910 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Altenau