Entdecken

Elbinsel Kaltehofe

Elbinsel Kaltehofe

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
1444 von 1518 Fahrradfahrern empfehlen das

Tipps

  • JR56

    Fast 100 Jahre lang versorgte die Langsamsandfiltrationsanlage auf Kaltehofe die Hansestadt mit sauberem Trinkwasser. Nur wenige Autominuten von der Hamburger Innenstadt entfernt vereint die Wasserkunst Elbinsel Kaltehofe heute Industriedenkmal, Museum und Naturpark. Der am Deich entlangführende Radweg ist super! Mehr Infos: wasserkunst-hamburg.de/wasserkunst-elbinsel-kaltehofe.html

    • 5. März 2019

  • HamiHH

    Ein herrlicher Radweg auf dem Deich und ein interessantes historisches Wasserwerk.

    • 28. Mai 2018

  • Mischa

    Kaltehofe ist eine Wasseraufbereitungsanlage. Die sogar noch bis 1990 aktiv war. Heute ein sehenswertes historisches Gebäude und Erholungsfläche bzw. Park.

    • 28. Oktober 2018

  • Simau

    Kaltehofe hat über 100 Jahre das Trinkwasser für Hamburg geliefert.

    • 20. Januar 2017

  • Simau

    wasserkunst-hamburg.de hier kann man viel interessantes nachlesen. Ich war begeistert.

    • 20. Januar 2017

  • Hans-Raimund Kinkel

    Also erstmal heißt es richtig Kaltehofe, das Museum Wasserkunst-Hamburg. Der Radweg wird vor allem am Wochenende von vielen Radsportlern aus Hamburg über Entenwerder zur Tatenberger Schleuse und von dort in die Vier- und Marschlande genutzt. Man muss also mit regem Betrieb rechnen. Unter der Woche sehr entspannt. Das Museum ist wegen Umbauarbeiten aber derzeit geschlossen, die Außenanlagen sind zugänglich.

    • 16. Mai 2019

  • Radguide

    Tolle Anlage und schönes Museum zur 1. Wasserversorgung in HH.

    • 7. August 2017

  • Reinah

    Industriedenkmal. Wirklich sehenswerte Anlage mit Bildungsangeboten, einem Café, Skulpturen und viel Platz.

    • 20. April 2019

  • Angelika aus Hamburg

    das Café ist jeden Mittwoch bis Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Am Sonntag finden offene Führungen statt um 11.30 Uhr und 13.30 Uhr .

    • 4. Juni 2019

  • Frank Nägler

    Ein toller Ort für eine Pause, im Café gibt es Kaffe & Kuchen

    • 28. Juli 2019

  • Jan

    Als 1892 in Hamburg die Cholera viele Menschenleben kostete, zweifelte endlich keiner der Stadtväter mehr an der Notwendigkeit einer geregelten Trinkwasserversorgung der Stadt. So ging alsbald die Wasserfiltrationsanlage auf Kaltehofe in Betrieb. Von den ehemaligen Langsamsandfiltern sind heute noch 20 zu sehen und prägen das Landschaftsbild. Charakteristisch sind auch die Schieberhäuschen, entworfen vom Speicherstadtarchitekten Franz Andreas Meyer. Hier regelten die Arbeiter den Wasserstand der Filterbecken. Zur Anlage gehört auch die historische Villa, in der sich die Außenstelle des Hygienischen Instituts befand.

    • 15. August 2019

  • 𝕰𝖑𝖜𝖙𝖆𝖑𝕭𝖆𝖌𝖆𝖑𝖚𝖙 🚲

    Eats, Drinks und Kutur ein Dutt, ... hier Mak Molfonshn ...

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 8. Oktober 2018

  • Frank Nägler

    Nettes kleines Café mit Kuchen und Kaffee. Lädt zu einer Pause ein und Eine Fahrradstation mit Werkzeug, Luft und Ersatsschlauch-Automat ist auch vorhanden

    • 28. Juli 2019

  • Jan G®️te

    Ein historischer Ort Hamburgs, der vor geraumer Zeit in großem Umfang umgestaltet wurde und nun dem Besucher einen Einblick in die Hamburger Trinkwassergewinnung- und Aufbereitung gibt.

    • 28. November 2016

  • Zero-One

    Kunst an der Elbe.

    • 9. Juni 2018

  • Jknord

    Als Kulturdenkmal schon allein sehenswert, darüber hinaus jede Menge zusätzlicher Angebote

    • 26. Juni 2019

  • Else 🚴‍♀️🚀 - RC Bergedorf

    Immer wieder schön hier. Sehr zu empfehlen der brunch am Sonntag

    • 15. Juli 2019

  • Tinotakeshi

    Auf der Elbinsel Kaltehofe befindet sich das 1893 erbaute Elbwasser-Filtrierwerk der Hamburger Wasserwerke. 1990 wurde es außer Betrieb genommen.

    • 8. September 2020

  • Elke

    Tolle Strecke , um mal ein wenig Gas zu geben 👍

    • 27. April 2020

  • Dirk Hofmann

    Das Café ist auf jeden Fall einen Besuch wert, aber auch die Wasserbecken mit den Pumpenhäuschen sind ein klasse Fotomotiv 📷

    • 19. Juli 2020

  • Hardy Meyer

    Die Strecke, vorbei an der Wasserkunst, ist Spitze und immer wieder zu empfehlen auf den Weg nach Hamburg rein.

    • 23. August 2020

  • Hardy Meyer

    Ein wirklich spitzen breiter Asphalt Radweg nach Hamburg rein.

    • 3. September 2020

  • 𝕰𝖑𝖜𝖙𝖆𝖑𝕭𝖆𝖌𝖆𝖑𝖚𝖙 🚲

    Feiner Ausblick und wunderbares Fahren auf dem schieren breiten Radweg.
    -----------------
    Up düssen Padd lött sik dat fien up Hamborg tau stürn, blangenbi giwt väl tau kieken.....

    • 4. September 2020

  • Hardy Meyer

    Sehr schön anzusehende Landschaft mit den kleinen Türmen. Man kann den Eindruck gewinnen, hier liegt eine versunkene Stadt.

    • 8. September 2020


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Elbinsel Kaltehofe

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Hamburg, Deutschland

Informationen

  • Distanz525 m
  • Bergauf0 m
  • Bergab0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hamburg

Entdecken

Elbinsel Kaltehofe