Lassahn: Die St. Abunduskirche

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 9 von 12 Fahrradfahrern

Tipps

  • Siegfried LG

    Die Ersterwähnung des Ortes Lassahn im Ratzeburger Zehntregister stammt aus dem Jahr 1230. Der Baubeginn der Abunduskirche wird auf die Zeit zwischen 1190 und 1250 geschätzt. Ihr ältester erhaltener Teil, der quadratische Chor mit der Sakristei aus Feldsteinen, stammt aus den Jahren um 1240. Die nördliche Seite des mittleren Teils besteht aus einer verputzten Ziegelmauer jüngeren Datums, nach Süden ist er in Fachwerk ausgeführt und stammt aus dem 17. Jahrhundert. Der zur Seeseite hölzern verkleidete Westteil in Fachwerk mit Turm entstand um 1740.Eine goldfarbene Kugel mit darüber befindlichem Hahn aus dem Jahr 1980 bildet die Kirchturmspitze. Der Vorgänger wurde bei einer Siegesfeier britischer Soldaten 1945 von der Spitze geschossen. Dorf und Kirche gehärten historisch zum Kreis Herzogtum Lauenburg, kamen aber mit dem Barber-Ljaschtschenko-Abkommen in die sowjetisch besetzte Zone. Die Kirchengemeinde gehörte rechtlich weiterhin zur Landessuperintendentur Lauenburg, wurde aber Anfang 1989 der Mecklenburgischen Landeskirche zugeordnet.Auf dem Friedhof an der Kirche befindet sich eine Begräbnisstätte der Familie von Bernstorff.Quelle:
    de.wikipedia.org/wiki/St._Abunduskirche_%28Lassahn%29

    • 23.05.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Die beliebtesten Radtouren mit Ziel oder Zwischenstopp „Lassahn: Die St. Abunduskirche”

Ort: rund um Zarrentin am Schaalsee, Ludwigslust-Parchim, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Höhe60 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Zarrentin am Schaalsee