Bahntrassenradweg Kohlenbahn von Sprockhövel nach Hattingen

Fahrrad-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 39 von 42 Fahrradfahrern

Tipps

  • Alex von Bühren

    Die Hattinger Strecke verläuft in Nord-Süd-Richtung über etwa 13 km mit geringem Gefälle immer am Rande eines Tals, zunächst durchquert man Sprockhövel. Ein Wechsel von Waldstücken und offenen Landschaftsräumen mit landwirtschaftlichen Nutzflächen macht die Fahrt abwechslungsreich. Seit 2008 wird Hattingen durch den Schulenburgtunnel erreicht, eine vorher nötige Umfahrung auf viel befahrenen oder steilen Straßen ist nicht mehr nötig. Inzwischen ist glücklicherweise auch die anfängliche Schließung des Tunnels nach Einbruch der Dunkelheit Vergangenheit. Im Oktober 2011 hat der RVR den noch fehlenden Anschluss in Richtung Ruhr freigegeben. Von der Grünstraße geht es jetzt noch 800 m weiter auf der Bahntrasse bis zur Nierenhofer Straße, von hier bis zur Ruhr ist es dann nur noch ein Katzensprung.

    • 27.05.2018

  • Salt Lake Schlichi

    Die Kohlenbahntrasse ist gut ausgebaut, fester Schotter. Das nördliche Ende befindet sich in Hattingen an der Shell-Tankstelle, das südliche in Wuppertal-Schee.
    Direkt in Hattingen gibt's den Schulenbergtunnel.
    Von Hattingen aus hat man eine permanente, leichte Steigung und sollte den Anstieg nicht zu schnell angehen.

    • 23.09.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Die beliebtesten Radtouren mit dem Abschnitt „Bahntrassenradweg Kohlenbahn von Sprockhövel nach Hattingen”

Ort: rund um Hattingen, Ennepe-Ruhr-Kreis, Ruhrgebiet, Regierungsbezirk Münster, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Hilfreiche Informationen

  • Distanz13,2 km
  • Bergauf0 m
  • Bergab180 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hattingen