Entdecken

Blick zum Pretziener Wehr

Blick zum Pretziener Wehr

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
219 von 240 Fahrradfahrern empfehlen das

Tipps

  • Sachsen Onkel

    Das Wehr wurde zwischen 1869 und 1873 errichtet. Es reguliert den Wasserstand der Elbe bei Niedrigwasser, und verhindert den Abfluss des Elbwassers in das Urstromtal der Elbe, sowie reguliert es den Abfluss bei Hochwasser in das Urstromtal, als Schutz der Städte Magdeburg und Schönebeck.

    • 9. Juni 2017

  • Robert

    ist ein Stauwehr zum Hochwasserschutz der Städte Magdeburg und Schönebeck (Elbe) nahe der Ortschaft Pretzien.

    Das Wehr befindet sich am Kopf des Elbe-Umflutkanals und sperrt ihn bei Nichtgebrauch. Der Umflutkanal wurde teilweise durch die alte Elbe gelegt und kann 30 % der Hochwasserfluten weitläufig über Biederitz östlich an den Städten Magdeburg und Schönebeck vorbeileiten. Bisher wurde das Wehr insgesamt 63 Mal gezogen, davon 54 Mal im Winter und 8 Mal im Sommer. Nach der Öffnung im März 2006 war das Wehr vom 15. bis 29. Januar 2011 geöffnet. Das Öffnen dauerte 5 Stunden, es waren dafür 16 Mitarbeiter nötig.

    Die letzte Öffnung des Wehres im Umfeld des Hochwassers in Mitteleuropa 2013 erfolgte am Nachmittag des 3. Juni 2013.

    • 12. Oktober 2015

  • yoda4president

    Sollte auf der Elberadwegroute nicht fehlen!!
    elberadweg.de/Poi/pretziener-wehr

    • 18. Juli 2018

  • Pascal Hug

    Zur Geschichte:

    Die Elbe verläuft in Höhe des Pretziener Wehrs in einem sechs bis acht Kilometer breiten Urstromtal, in dem sich der Flusslauf ohne menschliche Eingriffe unter Bildung von Mäandern ständig verändern würde. Vor dem 10. Jahrhundert verlief die Elbe am östlichen Rand des Urstromtals längs eines Höhenzuges von Dornburg nach Hohenwarthe. In den folgenden Jahrhunderten verlagerte sich die Elbe nach Westen Richtung Schönebeck und Magdeburg. Ein zwischenzeitlicher Flusslauf von Ranies über Grünewalde und Randaunach Salbke hat sich als Alte Elbe erhalten.[1]
    Ein Vorschlag zum Bau eines Umflutkanals war in der Denkschrift in der sogenannten Elbenauer Deichregulierungssache von 1865 enthalten, die unter maßgeblicher Beteiligung des preußischen Bauingenieurs Hermann Wurffbain (1804–1889) entstand. Der Kanal sollte dem alten Elblauf am Ostrand des Urstromtals folgen. Der Abfluss durch den Kanal sollte durch ein festes Wehr bei Pretzien reguliert werden.

    • 7. Juli 2019

  • yoda4president
    • 27. Mai 2018

  • Pascal Hug

    Das Wehr sollte den Abfluss durch die alte Elbe bei Niedrig- und Mittelwasser verhindern, was auch der Elbschifffahrt zugutekam. Kleinere Hochwasser sollten über die Elbe abfließen, was eine intensivere landwirtschaftliche Nutzung der Flächen im Umflutkanal ermöglichte. Bei großen Hochwasserereignissen sollte der Kanal die Elbe entlasten und somit die Städte Magdeburg und Schönebeck schützen. Ein Gesetz zum Bau von Wehr und Kanal wurde im Juli 1868 verabschiedet. 1869 wurden die Planungen dahingehend modifiziert, dass das Pretziener Wehr als bewegliches Wehr gebaut werden sollte.[2]
    Mit dem Bau des Umflutkanals wurde 1869 begonnen; 1873 war er weitgehend fertiggestellt. Die Fundamente des Wehrs entstanden 1871; 1875 war das Wehr betriebsbereit.

    • 7. Juli 2019

  • Pascal Hug

    Über die Bauarbeiten ist nur wenig bekannt, da zeitgenössische Veröffentlichungen fehlen. Vermutlich war der Anteil der Handarbeit hoch. Beim Gesamtprojekt, das von Hermann Wurffbain geleitet wurde, wurden auch 3000 französische Kriegsgefangene des Deutsch-Französischen Krieges eingesetzt.

    Quelle:
    de.m.wikipedia.org/wiki/Pretziener_Wehr

    • 7. Juli 2019

  • RadlerJan

    Geniales altes Technisches Bauwerk.
    Zum Schutz von Magdeburg bei Elbehochwasser.
    Jedes Jahr sehenswert, weil immer andere Wasserstände.
    Mehr Infos: pretziener-wehr.de/seite5.php

    • 31. August 2020

  • DG2HVL/m

    Die Wege sind zu 80-90% sehr gut ausgebaut. Asphaltstraße, Betonwege oder Schotter. Nur rechtkurze Stücke sich Feld- und Wiesenwege oder halt kopfsteinpflaster. In Schönebeck muss man einwenig aufpassen das man nicht vom Weg abkommt. Dort sollte man immer dem Deichweg folgen und nicht zur Elbe fahren (siehe Karte). Die Fährzeiten sind auch zu beachten und auch bei Niedrigwasser wird es dann schwierig!!!
    stadt-barby.de/de/faehren.html
    stadtwerke-aken.de/elbfaehre-aken.html

    • 23. Mai 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Blick zum Pretziener Wehr

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Schönebeck (Elbe), Salzlandkreis, Sachsen-Anhalt, Deutschland

Informationen

  • Höhe90 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schönebeck (Elbe)

Entdecken

Blick zum Pretziener Wehr