Naturschutzgebiet Amrum Odde

Wander-Highlight

Empfohlen von 58 von 61 Wanderern

Tipps

  • Claudia 🚶🏼‍♀️🚴‍♀️

    Vogel- und Naturliebhaber sollten der Nordspitze Amrums einen Besuch abstatten. Bei einer Odde handelt es sich um eine Landzunge, die weit ins Meer hinein ragt. Die Amrumer Odde ist etwa 2 Kilometer lang und bis zu 200 Meter breit. Sie ist aus dem Kniepsand – eine Sandbank vor der Küste Amrums, die langsam nach Osten wandert – entstanden und besteht aus einer bis zu 40 Meter hohen Dünenlandschaft. Der stetige Nordseewind trug Sand vom Kniepsand ab und ließ die Odde entstehen. Sie wird von zahlreichen Vögeln als Brut- und Nistplatz genutzt und steht dadurch unter Naturschutz. Teilweise kann man sogar Seehunde und Kegelrobben beobachten, die sich in Strandnähe aufhalten.

    • 28. Mai 2018

  • Christian

    Bitte den Vogelschutz beachten und respektieren!

    • 29. Juni 2018

  • GR10

    An der Nordspitze hat man gute Chancen, auf Seehunde zu treffen.

    • 28. November 2019

  • Zimmi

    Für mich war die Führung mit dem Vogelwärter sehr interessant! 🐧🤩

    • 27. Dezember 2019

  • Carsten

    Der Norden ist am ruhigsten

    • 20. Oktober 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Ort: Norddorf auf Amrum, Nordfriesland, Nordsee, Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Höhe40 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Norddorf auf Amrum