Berching – Kleinod des Mittelalters

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 112 von 118 Fahrradfahrern

Tipps

  • Nikolaus

    Vermutlich war Berching bereits seit der Jungsteinzeit kontinuierlich besiedelt. Seit 1245 existiert das Marktrecht. Berching nennt sich „Kleinod des Mittelalters“. Die gut erhaltene Altstadtmauer mit vier Stadttoren und dreizehn Türmen stammt aus dem 14. Und 15. Jahrhundert. Schön angelegt sind die Parkflächen jenseits der imposanten, mittelalterlichen Wehranlage. Sehenswert sind der Chinesenturm, der Pulverturm und der Neumarkter Torturm, das historisches Rathaus, der Zehentstadel, die Stadtpfarrkirche Mariä Himmelfahrt, die „Alte Pfarrkirche“ St. Lorenz in der Vorstadt und die Wallfahrtskirche Maria Hilf am südlichen Stadtrand. Bekannt ist die Stadt auch durch den alljährlichen Rossmarkt, bei dem sich Politiker mit markigen Reden ins Zeug legen.

    • 22. Juni 2018

  • Barney

    Berching hat eine sehr schöne Altstadt. Sehenswert sind die Stadttürme. Die Lage von Berching ist ebenfalls super. Liegt im Tal am RMD Kanal und Altmühl, umgeben von grünen Hügeln, die so manche Überraschung verbergen.

    • 23. Juni 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Berching – Kleinod des Mittelalters

Ort: Berching, Neumarkt in der Oberpfalz, Oberpfalz, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe390 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Berching