Wallfahrtskirche St.Rasso

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
10 von 17 Fahrradfahrern empfehlen das

Tipps

  • Andy

    In Untergammenried steht diese schöne römisch-katholische Wallfahrtskirche aus dem Jahre 1714.Die Kapelle wurde von den Gebrüdern Georg und Sebastian Zillober (auch Zihlober genannt), zwei alten unverheirateten Bauern des Weilers Untergammenried und Georg Huber, ebenfalls Bauer, im Jahre 1714 erbaut. Den beiden Brüdern soll im Traum ein Bild des heiligen Rasso erschienen sein, dem sie das Patrozinium der Kapelle anvertrauten. Aus Grafrath, einem alten Rasso-Wallfahrtsort in Oberbayern, erhielten sie ein Bild des Heiligen, das in den Altar eingefügt wurde. Im Jahre 1716 erhielt die Kapelle die licentia celebrandi, Weihbischof Johann Jakob von Mayr konsekrierte sie am 13. September 1723. Bereits damals befanden sich viele Votivtafeln an den Wänden. Wegen des großen Zuspruches der Wallfahrt in Untergammenried wurde die Kapelle größer neu erbaut. Die Pläne unterstützten vor allem der Wörishofener Amtspfleger Johann Joseph Hechenrieder, Pfarrer Franz Joseph Anton Schönagl aus Wörishofen und die Priorin des Augsburger Katharinenklosters, Freifrau von Bodmann. Die Priorin erwirkte beim Bischof in Augsburg die Erlaubnis für den Neubau und schenkte der Gemeinde eine Rasso-Reliquie, die sie vom Propst von Diessen aus Grafrath erhalten hatte. Die drei Bauern, die bereits die erste Kapelle errichtet hatten, trugen wiederum einen Teil der Kosten des Neubaus. Ulrich Huber stellte den Bauplatz, seinen Garten, zur Verfügung. Der Grundstein der Wallfahrtskirche wurde am 13. Juni 1746 von zwei Ratsherren aus dem nahen Mindelheim gelegt. Sie überbrachten auch eine Spende der Mindelheimer Bürgerschaft. Am 19. Juni 1747 wurde das erste Rasso-Fest in der Kirche gefeiert. Der Weihbischof Franz Xaver Adelmann von Adelmannsfelden konsekrierte die Kirche am 13. Oktober 1756. In den Jahren von 1807 bis 1814 war sie gesperrt, 1855 erfolgte eine umfangreiche Renovierung. Hierbei wurde die Farbgebung vor allem der Ausstattungsgegenstände verfälscht. Außen wurde sie 1970 renoviert, innen wenig später. Quelle: de.wikipedia.org/wiki/St._Rasso_(Untergammenried)

    • 22. Juni 2018

  • Katja

    wunderscgöner Stopp

    • 27. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Wallfahrtskirche St.Rasso

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Bad Wörishofen, Unterallgäu, Allgäu, Schwaben, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe700 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bad Wörishofen