Holzbachschlucht

Wander-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 145 von 149 Wanderern

Die Holzbachschlucht ist ein abenteuerliches Naturschutzgebiet im wunderschönen Westerwald. Das ungefähr 21 Hektar große Gebiet erstreckt sich über jeweils etwa 100 Meter zu beiden Seiten des namensgebenden Holzbaches. Hier erwarten dich abwechslungsreiche Wanderwege über Wurzeln und Steine inmitten eines üppigen Waldes und entlang eines idyllischen Wildbaches.

Die Holzbachschlucht ist vor allem unter Einheimischen auch als Holzbachdurchbruch bekannt. Sie wurde bereits 1929 als Naturschutzgebiet ausgewiesen und gilt damit als eines der ältesten Naturschutzgebiete des Westerwaldes. 2016 erhielt sie zusätzlich eine Auszeichnung als Geotop des Jahres.

Über einen Kilometer lang und bis zu 30 Meter tief hat sich der Holzbach über die Jahrtausende hinweg in den Basalt des umliegenden Gesteins gegraben. Dein Weg führt dich auf beiden Seiten des Baches durch eine herrlich grüne Natur. Die wildromantischen Uferseiten sind durch eine hübsche, kleine Holzbrücke verbunden. Verschiedene Schautafeln erklären dir, welche Pflanzen und Tiere es zu bestaunen gibt.

Du findest den Eingang zur Holzbachschlucht zwischen dem Dappricher Hof bei Seck und Gemünden. An einem eigens für die Schlucht angelegten Wanderparkplatz kannst du bequem dein Auto abstellen. Für die etwa 45 minütige Wanderung benötigst du festes Schuhwerk. Vor allem nach Regenfällen kann es in der Holzbachschlucht rutschig werden.

Die Holzbachschlucht hat zu jeder Jahreszeit ihren eigenen Charme. Im Frühling, wenn alles blüht, im Sommer, wenn das saftige Grün der Bäume Schatten spendet oder im Herbst, wenn sich das Blätterdach in bunten Nuancen verfärbt. Auch im Winter laden die schneebedeckten Hänge zum Wandern durch eine beschauliche Märchenlandschaft ein.

Tipps

  • De Woodle

    Sehr schöner Wanderweg entlang des Holzbaches. Besonders im Sommer bei heißen Temperaturen ist es dort durch die dichte Belaubung der Bäume und der Bachnähe immer noch sehr angenehm und erfrischend. Fahrräder und Pferde sind auf den schmalen, jedoch gut begehbaren Wegen nicht erlaubt, und so kann man entspannt die Seele baumeln lassen. Aufgrund der Länge und den Rastplätzen mit der Möglichkeit die Beine ins kühle Nass zu stecken, ist er auch sehr gut geeignet für Familien mit kleinen Kindern. In dem nahe gelegenen Dappricher Hof kann alles mit Eis, Kaffe und Kuchen abgerundet werden.

    • 09.07.2018

  • Emely die Wanderbeaglein -

    Die Holzbachschlucht ein Naturschutzgebiet seit ca. 90 Jahren. Gut zu erreichen vom Dappricher Hof (Einkehrmöglichkeite). Die Schlucht ist bis zu 30 Meter tief und hier ca. 1 KM lang. Man sollte, auch im Sommer, festes Schuhwerk tragen, da die Steine durch die Nässe rutschig werden können. Viele Tafeln weisen auf die Besonderheiten hin. Außerdem gibt es dort eine gute Picknickmöglichkeit.

    • 03.10.2017

  • Schobär 😎

    Egal welche Seite ihr lauft beide haben ihren Reiz

    • 18.03.2018

  • De Woodle

    Sehr schöner Wanderweg entlang des Holzbaches. Besonders im Sommer bei heißen Temperaturen ist es dort durch die dichte Belaubung der Bäume und der Bachnähe immer noch sehr angenehm und erfrischend. Fahrräder und Pferde sind auf den schmalen, jedoch gut begehbaren Wegen nicht erlaubt, und so kann man entspannt die Seele baumeln lassen. Aufgrund der Länge und den Rastplätzen mit der Möglichkeit die Beine ins kühle Nass zu stecken, ist er auch sehr gut geeignet für Familien mit kleinen Kindern. In dem nahe gelegenen Dappricher Hof kann alles mit Eis, Kaffe und Kuchen abgerundet werden.

    • 04.08.2018

  • Klaus

    Echt super , auch toll für Kinder 👍🏻

    • 05.08.2017

  • Torsten

    Tolle Tour auch bei etwas schlechterem Wetter. Zum Abschluss lohnt sich ein Besuch um nahegelegenen Cafe, man sollte sich aber vorher über die Öffnungszeiten informieren

    • 08.10.2018

  • Steffen

    Schöne kleine Runde durch die Holzbachschlucht. Teilweise schmale, verwurzelte Wege und steilere Anstiege. Gutes Schuhwerk und Grundkondition sollten vorhanden sein. Im Anschluss lässt es sich bei einem Kaffee und Stück Kuchen im Cafe Dappricher Hof gut erholen.
    Im Sommer ist es angenehm kühl im Wald.

    • 06.07.2019

  • Schobär 😎

    Hat auch im Winter seine Besonderheit

    • 18.03.2018

  • Martin

    Wunderschöne, abwechslungsreiche Route; Höhepunkt ist natürlich die romantische Holzbachschlucht. Ein kühles Radler nach 2/3 der Tour am Wiesensee rundete die Wanderung ab! Dort nicht verunsichern lassen, beim Weiterlaufen NICHT beim Golfhotel hoch; dort ist ein Weg eingezeichnet, den es nicht mehr gibt. Sondern 260 m weiter am See entlang halten und erst dann rechts abbiegen und der Straße folgen.
    Insgesamt ein empfehlenswerter Weg!

    • 04.06.2019

  • Opiharry

    Diese Stufen sind erst kürzlich ersetzt worden. Die alten Holzstufen waren morsch und mussten abgebaut werden. Man entschied sich dazu, diese Stufen durch Metall zu ersetzen und beauftragte eine Firma aus Österreich mit dem Bau der Stufenanlage. Lässt sich heute sehr gut gehen, sowohl hoch als auch runter.

    • 10.07.2019

  • Andreas

    Auch für Kinder geeignet. Die können im Bach spielen. Für Interessierte gibt es reichlich Informatiostafeln zur Natur und Geschichte der Schlucht. Das ist ein wirklich toller Abschnitt des Westerwaldsteigs.

    • 15.07.2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit dem Abschnitt „Holzbachschlucht”

Ort: Seck, Westerwaldkreis, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Distanz2,22 km
  • Bergauf60 m
  • Bergab60 m

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
  • Barrierefrei
  • Hundefreundlich

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Seck

Andere beliebte Orte, die du besuchen kannst