Die Himmelsleiter

Wander-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 103 von 109 Wanderern

Tipps

  • Sebastian Kowalke

    Knapp oberhalb des Heidelberger Schlosses beginnt die Himmelsleiter. Über unzählige Treppenstufen, die aus Sandsteinblöcken gebaut wurden, geht es am bewaldeten Berghang aufwärts bis zum Königsstuhl.

    Gönn dir bei diesem steilen Aufstieg ruhig ein oder zwei Verschnaufpausen.

    • 11. Oktober 2018

  • Jochen

    Puuhhh.... - anstrengend - hat es in sich! Oben angekommen schmeckt das verdiente Radler besonders gut!

    • 5. Januar 2017

  • iDrops

    Die ca. 1200 Sandstein-Stufen der Himmelsleiter sind ein ganz ordentlicher Test der persönlichen Fitness. Oben angekommen wird man mit einem wundervollen Ausblick vom Königstuhl belohnt. Im Winter, bei Schnee und Eis auf den Stufen, sollte man auf keinen Fall versuchen die Himmelsleiter herunterzusteigen!

    • 19. März 2018

  • The Bull Terrier, his Human & Food

    Mit etwas Kondition gut zu meistern und der Ausblick später vom Königstuhl auf Heidelberg ist sagenhaft.

    • 29. August 2017

  • Wuschel

    Uff. Schnauf. Sie ist lange, sie hat keine wirklichen Stufen, die Tritte sind willkürlich. Eine super Übung - Berg rauf, Berg runter. Dazu kann man mitunter in nette Gespräche verwickelt werden, wenn man mal kurz verschnaufen muss.
    Für die Trainierten natürlich ein Klacks.
    Wir laufen sie immer mal wieder, weil wir es nicht einsehen Bahn zu fahren. Bahn fahren kann ja jeder. Also nehmt die Beine in die Hand und marschiert den schönen Pfad.

    • 6. Juli 2017

  • Marianne PWV

    Die Himmelsleiter kann nur Leuten zugemutet werden, die durchtrainiert sind..., "Nur-Autofahrer" fahren hier besser weiter und hoch.

    • 21. Dezember 2017

  • Fussel

    Leute mit Knie-Problemen sollten diese Herausforderung meiden. Ach ja, ein zweites T-Shirt / Handtuch kann hilfreich sein. Der Aufstieg ist der Mühe wert. ;)

    • 15. November 2018

  • Frank

    gute Koordination und Kondition erforderlich

    • 10. September 2018

  • Dirk

    Anstrengender Aufstieg/Abstieg zum/vom Köhnigstuhl. Etwas Kondition und Ausdauer ist mitzubringen.

    • 25. Februar 2019

  • Winne

    Zum testen des Fittnesstandes super. Wer nicht trittsicher ist sollte den Auf- oder Abstieg über die Himmelsleiter meiden.

    • 22. März 2019

  • JR on Tour

    Die Himmelsleiter fühlt sich ewig an, wenn man sie hinauf steigt. Ein gutes Training für die Beine.

    • 29. Juni 2019

  • Gauweiler Rolf

    Sollte man meiden wenn's nass ist, dann ist der Abstieg nicht nur beschwerlich, sondern auch gefährlich.

    • 14. Juni 2018

  • phili

    Die Himmelsleiter wurde aus einzelnen Sandsteinblöcken gebaut und führt von oberhalb des Heidelberger Schlosses bis zum Königstuhl. Der Aufstieg ist sehr anstrengend und kräftezehrend.

    Ausrüstung: Gerade für den Abstieg ist festes Schuhwerk sehr empfehlenswert.

    • 20. Juli 2018

  • phili

    Die Himmelsleiter wurde aus einzelnen Sandsteinblöcken gebaut und führt von oberhalb des Heidelberger Schlosses bis zum Königstuhl. Der Aufstieg ist anstrengend und kräftezährend.

    Ausrüstung: Grade für den Abstieg ist Festesschuhwerk sehr empfehlenswert.

    • 20. Juli 2018

  • Det.Riot

    Steil empor bis zum Gipfel

    • 4. Januar 2019

  • Dirk

    Anstrengend aber lohnend. Trittsicherheit sollte vorhanden sein. Tipp: es zieht sich, also auch mal ein Päuschen einlegen.

    • 26. Februar 2019

  • Steff

    Der Einstieg beginnt eine Kurve unterhalb der Molkekur.

    • 25. April 2019

  • Lukas

    Die Himmelsleiter ist ein schöner, wenn auch anstrengender Weg auf den Königsstuhl hinauf. Er beginnt ist kurz oberhalb des Schlosses und endet direkt oben auf dem Königsstuhl nahe der Bergbahn-Station. Festes Schuhwerk und gute Kondition sind wichtig. Die ca. 1300 Stufen bestehen aus alten Sandsteinblöcken und sind teils sehr unregelmäßig geformt, wodurch der Weg etwas abenteuerlich wird. Bei vorsichtiger Benutzung ist die Himmelsleiter klar zu empfehlen!!!

    • 29. Mai 2019

  • Engin

    Die Himmelsleiter vom Kornmarkt zum Heidelberger Schloss liegen zwischen der Basis und dem Gipfel etwa 1.600 Stufen.
    Kondition und Trittsicherheit auf jedem Fall erforderlich! 🤘🏽

    • 9. Juli 2019

  • JR56

    Heidelberg - Himmelsleiter hoch zum Königsstuhl.
    Diese Tour hat es in sich! In der historischen Bergbahn auf den Königstuhl juckeln ist schön, kann aber jeder. Wer etwas auf sich hält, bezwingt den Berg zu Fuß …

    Besonders an schönen Tagen lockt der Königstuhl mit einem atemberaubenden Ausblick über das Neckartal und die Rheinebene. SAP Arena, Fernsehturm, BASF – mit etwas Glück reicht der Blick sogar bis in den Pfälzer Wald.

    Wer etwas auf seine Fitness hält, überlässt die Bergbahn – und damit die einfache Route auf einen der beiden Hausberge Heidelbergs – den Touristen und macht sich zu Fuß auf den Weg zum Gipfel in 567 Metern Höhe. Wie? „Einfach“ die Himmelsleiter rauf!

    Klingt leicht, aber wer die 1.200 Sandstein-Stufen zum Königstuhl schon ein Mal hinter sich gebracht hat, der weiß, dass die Himmelsleiter dem Wanderer körperlich schon ein wenig was abverlangt.

    Für die körperliche Anstrengungen entschädigt der herrliche Ausblick von der Terrasse des Bistro Königstuhl. An sonnigen Tagen kann man mit etwas Glück sogar Paraglidern beim Starten zuschauen.

    Ab 1844 wurde die unregelmäßige Treppe unter Bezirksförster Adam Laumann gebaut. 1994 wurde sie vollständig saniert. Wenn man die Treppen vom Kornmarkt zum Heidelberger Schloss dazu nimmt, liegen zwischen Altstadt und Königstuhl stolze 1.600 Stufen!

    heidelberg24.de/heidelberg/echter-heidelberger-sollte-koenigstuhl-ueber-himmelsleiter-erklommen-haben-4554484.html

    • 16. Juli 2019

  • Streifenhörnchen

    Mehr als 1200 Stufen umfasst die Himmelsleiter, eine vom Heidelberger Schloss direkt bis zur Gipfelregion des Königstuhles führende unregelmäßige Treppe aus grob behauenen ungleichen Sandsteinen. Sie beginnt an der ersten Kehre des Molkenkurwegs, steigt nach Süden am Berghang steil nach oben. Man überwindet mit ihr 270 Höhenmeter.Einschließlich der Stufen vom Kornmarkt zum Heidelberger Schloss liegen zwischen der Basis und dem Gipfel etwa 1.600 Stufen.Erbaut wurde die Treppe ab 1844 unter Bezirksförster Adam Laumann. 1994 wurde sie fast vollständig saniert.

    • 1. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Die Himmelsleiter

Ort: Kurpfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Distanz747 m
  • Bergauf240 m
  • Bergab0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Kurpfalz