Neue Traunsteiner Hütte

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 15 von 15 Wanderern

Die Neue Traunsteiner Hütte liegt auf 1.560 Meter Höhe in den wunderschönen Berchtesgadener Alpen, am Hochplateau der Reiter Alm. Sie ist ein beliebter Stützpunkt für Kletterer, Bergsteiger und Wanderer und wird manchmal auch als Karl-Merkenschlager-Haus bezeichnet.

Du erreichst die Neue Traunsteiner Hütte am besten vom Talort Ramsau aus. Am Parkplatz des Gasthauses Schwarzbachwacht kannst du für vier Euro dein Auto abstellen und deine drei- bis dreieinhalbstündige Wanderung beginnen. Fast 700 Höhenmeter überwindest du auf dem teilweise fordernden Wanderweg Wachterlsteig.

Alternativ kannst du in jeweils circa vier Stunden von Oberjettenberg oder von Reit im Winkl zur Hütte gelangen. Vom Hintersee über den Böselsteig solltest du sechs Stunden und viel Kondition einplanen.

Oben angekommen, wirst du mit spektakulären Aussichten über die umliegende Bergwelt mit ihren vielen 2.000er-Gipfeln belohnt. Hier bist du im Sommer von duftendem Enzian, blühenden Alpenrosen und jahrhundertealten Zirben umgeben. 

Auf der Terrasse oder in der Gaststube genießt du die grandiose Sicht am besten mit einem Bier vom Fass oder speziellen Tee, dessen Kräuter direkt von der Reiter Alm stammen. Die Hüttenwirte verwöhnen dich außerdem mit leckerer Hausmannskost, die von österreichischen Spezialitäten bis hin zu deftigen Nudelgerichten reicht.

Von der Neuen Traunsteiner Hütte aus bieten sich für Kletterer vor allem Gipfelbesteigungen der Reiter Alpe an. Die Südwand des Wagendrischlhorns ist besonders schön zum Klettern, da sich ein leuchtender Bergsee in der Mitte befindet. Wer auf der Suche nach einer Herausforderung ist, kann die „End of Silence“, eine der schwierigsten Freikletterrouten der Alpen, an der Nordwand des Feuerhorns bezwingen (8. und 10. Grad UIAA).

In nur einer Stunde kannst du auf den Gipfel des Weitschartenkopfes wandern, in zwei bis drei auch auf den Edelweißlahner, das Große Häuselhorn, das Wagendrischlhorn und das Stadlhorn.

Nachbarhütten befinden sich keine in der Umgebung.

Möchtest du im Winter Skitouren gehen, steht dir ein frei zugänglicher Winterraum mit 16 Schlafplätzen zur Verfügung.

Während der bewirtschafteten Saison finden auf der Neuen Traunsteiner Hütte 76 Bergsportler in Matratzenlagern Unterkunft und 32 in Zimmerbetten. Die Duschen verfügen über Warmwasser. Schulungen und Seminare sind möglich.

Wichtig zu wissen:

Ein Hüttenschlafsack ist Pflicht. Wenn du keinen Schlafsack hast, kannst du einen auf der Hütte erwerben. Denk bitte auch daran, dein eigenes Handtuch mitzubringen.

Wahlweise kannst du Frühstück für 6,80 bis 9,50 Euro oder Halbpension für 29 Euro dazubuchen.

Eine Übernachtung mit Hund ist auf der Neuen Traunsteiner Hütte nicht möglich.

WLAN gibt es nicht, du hast aber Mobilfunkempfang.

Zahlen kannst du ausschließlich mit Bargeld.

Tipps

  • Ralf

    Schöne mittelschwere Tour! ca. 10 - 20 % Steigung bis rauf, aber es lohnt sich!

    • 23. August 2015

  • Denis Müller

    Hütte ohne großen Trupel, leckeres Essen, super Wirtsleute!

    • 31. Juli 2018

  • BertlG

    Die Hütte selbst ist erst kurz vorher zu sehen. Bis dahin muss man sich ziemlich gedulden....

    • 16. August 2018

  • Dietmar

    Sehr schöner Aufstieg von der WTD bis zur Neuen Traunsteiner Hütte. Für den Aufstieg sollte man schon etwas 3-4 h einplanen. Wichtig gutes Schuhwerk und Wanderstöcke. Auf der Strecke sind etwa 600-700 Stufen aus Holz oder Stein. So hat man auch noch etwas am anderen Tag von der Tour. Wenn man oben angekommen ist sind es noch etwa 30 min bis zur Hütte.

    • 23. August 2018

  • Boris

    Von Unken oder Reith (Österreich) aus steigt man in 3 Stunden (9,7km) durch Wald und Wiesen hinauf bis zur Reiter Alm die man passiert, bis man am Nord-Ost-Ende die neue Traunsteiner Hütte erreicht. Hier kann man Leben! Vom Balkon aus hat bei Tag und Nacht einen wunderbaren Ausblick über die Alm und die dahinter gelegenen Gipfel der Reiter Alpe. Wer schlau ist bucht sich gleich für 2 Tage ein, denn das eigentliche High-Light ist die Wanderung über die Gipfel der Reiter Alpe: Edelweißlahnerkopf, Weitschartenkopf, Häuselhorn, Wagendrischelhorn oder Stadelhorn. Die Wanderung dauert ca. 6-7h. Da die meisten Besucher nur für einen Tag hinaufsteigen, hat man eine faire Chance, dass man das Bergpanorama für sich alleine hat.

    Zurück zum Leben: Die Traunsteiner Hütte hat Doppelzimmer, Vierbettzimmer und ein Matratzenlager. Das Essen ist Bio und sehr gut.

    • 1. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Neue Traunsteiner Hütte

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Mittelschwer
    04:26
    10,6 km
    2,4 km/h
    510 m
    510 m
  • Mittelschwer
    02:17
    5,96 km
    2,6 km/h
    230 m
    230 m
  • Mittelschwer
    04:04
    8,50 km
    2,1 km/h
    590 m
    590 m
  • Schwer
    06:40
    15,9 km
    2,4 km/h
    1 030 m
    1 030 m
  • Schwer
    06:27
    14,4 km
    2,2 km/h
    800 m
    800 m
  • Schwer
    07:41
    15,4 km
    2,0 km/h
    1 090 m
    1 090 m
  • Schwer
    02:06
    5,50 km
    2,6 km/h
    180 m
    180 m
Ort: Schneizlreuth, Berchtesgadener Land, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 640 m
  • Öffnungszeiten

    30. Mai-29. Oktober (Mitte/Ende Mai bis Ende Oktober, wetterabhängig)

  • Eintritt

    Matratzenlager: 10 Euro für erwachsene AV-Mitglieder, 20 Euro für Nicht-Mitglieder
    Mehrbettzimmer: 14 Euro für erwachsene AV-Mitglieder, 26 Euro für Nicht-Mitglieder

Gut zu wissen

  • Hundefreundlich
    Nein
  • Übernachtung
    Ja
  • Camping
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Schneizlreuth