Hexentanzplatz

Wander-Highlight

Empfohlen von 23 von 25 Wanderern

Tipps

  • Sabrina

    Als Hexentanzplatz wurden in der Zeit der Hexenverfolgungen in Europa viele Örtlichkeitenbezeichnet, an denen sich die Angeklagten der Hexenprozesse angeblich zu geheimen Versammlungen getroffen haben sollen. Anlass soll beispielsweise der Hexensabbat in der Walpurgisnacht gewesen sein. Man glaubte, dass sich dort Zauberer beziehungsweise Hexen mit dem Teufel auf den so bezeichneten Bergen oder Flurstücken versammelt hätten.Die Richter forderten in den Hexenprozessen von den Angeklagten die genaue Aufzählung der besuchten Teufelstanzplätze (also einen genauen Ort der Teilnahme am Hexensabbat) und eine Besagung (Denunziation) der Namen weiterer Teilnehmer der Treffen. Auch diese denunzierten Menschen wurden dann verhaftet und angeklagt, und es kam zu den sogenannten Kettenprozessen mit vielen Hinrichtungen.

    • 31.10.2018

  • Jan

    Hier kann man gut Pause machen und weitere Touren planen. Ebenfalls ist hier ein Erster Hilfe Punkt

    • 30.07.2018

  • Marianne PWV

    Am Hexentanzplatz ist eine Wegespinne und in welche Richtung geht es weiter?

    • 07.11.2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

oder
Mit E-Mail registrieren

Beliebte Wanderungen mit Ziel oder Zwischenstopp „Hexentanzplatz”

Ort: Leinsweiler, Südliche Weinstraße, Südpfalz, Rheinland-Pfalz, Deutschland

Informationen

  • Höhe460 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Leinsweiler