Réserve biologique dirigée de Lauterbourg

Fahrrad-Highlight

Empfohlen von 29 von 31 Fahrradfahrern

Tipps

  • Les Guilvinistes

    Die seit der Industrialisierung, vor allem in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts erfolgte Rheinbegradigung führt zum Austrocknen zahlreicher Feucht- und Auengebiete. Viele in diesen Biotopen heimische Tierarten sind heute hier nicht mehr anzutreffen, viele andere sind bedroht, darunter Frösche, Vogelarten, Sumpfschildkröten.
    Das Naturschutzgebiet Lauterbourg / Réserve biologique communale de Lauterbourg wurde 1998 auf einer Fläche von rund 60 Hektar mit dem Ziel geschaffen, den Lebensraum der hier heimischen Flora und Fauna zu schützen und zu erhalten. Der Radweg führt auf dem Rheinhauptdamm durch das Naturschutzgebiet.

    • 8. August 2018

  • Scout Jens

    Die Flussbegradigung wurde in Deutschland zwischen 1817 und 1882 durchgeführt. Johann Gottfried Tulla begann damit.
    Die alten Rheinarme und Auen dienen heute wieder verstäkrt dem Hochwasser- und Naturschutz. Das Naturschutzgebiet Lauterbourg / Réserve biologique communale de Lauterbourg ist ein schönes Beispiel dafür.

    • 12. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Réserve biologique dirigée de Lauterbourg

Ort: Niederrhein, Frankreich

Informationen

  • Höhe160 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Niederrhein