Blick ins Tal

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 1181 von 1236 Wanderern

Tipps

  • Ann-Kathrin

    Auf dem Weg zum Schloss Neuschwanstein gibt es ein paar Aussichtspunkte, von denen man einen wunderschönen Blick ins Tal hat.

    • 12. Juni 2019

  • Berger

    Eine Besichtigung Schloss Neuschwanstein ist sehr schön, ich kann es sehr empfehlen. Zum Schloss gibt es die Möglichkeit zu Fuß, mit der Kutsche oder mit dem Bus

    • 5. November 2018

  • Marvin🙃

    Tolle Gegend dort! 👍

    • 30. Mai 2018

  • Berger

    Wenn man das Schloss Neuschwanstein besichtig, sollte man auch an dem schönen Alpsee gehen und die schöne Natur genießen.

    • 30. Mai 2018

  • Andreas Jauer

    Sehr schönes Schloss und der See läd zur Rast ein.

    • 31. Juli 2018

  • B. Mann

    Der Alpsee ( ca. 62m tief) bei Hohenschwangau besticht durch sein blaues klares Wasser. Neben einen Freibad und dem ansässigen Bootsverleih, bietet der See einen leichten Alpinen Rundwanderweg mit einer Länge von ca. 6km! Der Wanderweg ist „nicht für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen oder Fahrräder geeignet“! Hör geht es immer wieder über grobe Steine, große Wurzeln und kleinen Brücken mit Gitterboden, Berg auf und ab! Die Aussicht ist atemberaubend und man erhascht hier und dort einen Blick auf Neuschwanstein und Hohenschwanstein!

    • 27. Oktober 2018

  • B. Mann

    Der Ahornreitweg bildet das Gegenstück zum Schutzengelweg. Er beträgt ca 14km mit einen auf/abstieg von guten 911Hm. Der Naturfahrt führt zunächst auf einem alpinen Pfad mit Talblick mitten durch die Bergwelt. Später geht der Weg in sanftere Wege über und verläuft an dem Lokal „Bleckenau“ vorbei. Wer mag kann ab hier mit dem Bus über Hohenschwangau zurück zur Tegelbahn fahren. Oder die Route zu Fuß gehen. Wer sich für den Fußmarsch entscheidet kommt am Bergfluss vorbei und an der Marinbrücke bei Neuschwanstein.

    • 25. Oktober 2018

  • Michelangelo

    Der Wanderweg mit der längeren Gehzeit ist sehr einfach zu gehen aber trotzdem nicht von Touristen übervölkert.

    • 18. Januar 2019

  • Gerd

    Das Schloß ist atemberaubend. Es trägt den Namen Märchenschloß völlig zu Recht.

    • 1. März 2019

  • Ann-Kathrin

    Super schöne Gegend 👍🏻 sollte man definitiv hin

    • 12. Juni 2019

  • Andre04

    Der Alpsee ist wunderschön.

    • 12. Juni 2019

  • Ann-Kathrin

    Eines der schönsten Schlösser

    • 12. Juni 2019

  • Marvin🙃

    Wunderschöne Gegend, nur zu empfehlen.

    • 22. Oktober 2017

  • Felix M

    Ein Muss wenn man in dieser Region unterwegs ist!
    Achtung viele Selfiesticks :O

    • 5. Januar 2018

  • Berger

    Das Schloss Neuschwanstein muss man besuchen wenn man in der Nähe ist.

    • 3. Mai 2018

  • Andreas Jauer

    Ein wunderschönes Schloss mit schöner Geschichte. Ein absolutes Muss.

    • 18. Juli 2018

  • Berger

    Vom Schloss Neuschwanstein hst man einen schönen Blick auf Hohenschwangau

    • 7. August 2018

  • Berger

    Von der Marienbrücke hat man einen schönen Blick auf das Schloss Neuschwanstein und ins Tal.

    • 14. August 2018

  • Marvin🙃

    Tolle Sicht über das voralpenland 👍

    • 19. August 2018

  • 🚴‍♂️ Teuto Radler Stukenbrock 🚴‍♂️

    Du von hier eine super aussicht

    • 2. September 2018

  • B. Mann

    Der Ahornreitweg bildet das Gegenstück zum Schutzengelweg. Er beträgt ca 14km mit einen auf/abstieg von guten 911Hm. Der Naturfahrt führt zunächst auf einem alpinen Pfad mit Talblick mitten durch die Bergwelt. Später geht der Weg in sanftere Wege über und verläuft an dem Lokal „Bleckenau“ vorbei. Wer mag kann ab hier mit dem Bus über Hohenschwangau zurück zur Tegelbahn fahren. Oder die Route zu Fuß gehen. Wer sich für den Fußmarsch entscheidet kommt am Bergfluss vorbei und an der Marinbrücke bei Neuschwanstein.

    • 26. Oktober 2018

  • B. Mann

    Der Schutzengelweg beginnt an der Talstation am Tegelberg und endet an der Bergstation Tegelberg. Seine Länge beträgt ca. 5km und schlängelt sich ca. 903 Hm steil bergauf. Ab der Talstation geht es durch das Naturschutzgebiet am Ammergebirge. Mit seinen diversen Schautafeln spannt er einen informativen Bogen von den Jägern bis in die heutige Zeit. Dieser Weg bietet einen atemberaubenden Blick auf das Schloss Neuschwanstein und Hohenschwangau.

    • 26. Oktober 2018

  • B. Mann

    Der Ahornreitweg bildet das Gegenstück zum Schutzengelweg. Er beträgt ca 14km mit einen auf/abstieg von guten 911Hm. Der Naturfahrt führt zunächst auf einem alpinen Pfad mit Talblick mitten durch die Bergwelt. Später geht der Weg in sanftere Wege über und verläuft an dem Lokal „Bleckenau“ vorbei. Wer mag kann ab hier mit dem Bus über Hohenschwangau zurück zur Tegelbahn fahren. Oder die Route zu Fuß gehen. Wer sich für den Fußmarsch entscheidet kommt am Bergfluss vorbei und an der Marinbrücke bei Neuschwanstein

    • 28. Oktober 2018

  • 🚴‍♂️ Teuto Radler Stukenbrock 🚴‍♂️

    Das Schloss Neuschwanstein steht oberhalb von Hohenschwangau bei Füssen im südöstlichen bayerischen Allgäu. Der Bau wurde ab 1869 für den bayerischen König Ludwig II. als idealisierte Vorstellung einer Ritterburg aus der Zeit des Mittelalters errichtet. Die Entwürfe stammen von Christian Jank, die Ausführung übernahmen Eduard Riedel und Georg von Dollmann. Der König lebte nur wenige Monate im Schloss, er starb noch vor der Fertigstellung der Anlage. Neuschwanstein wurde ursprünglich als Neue Burg Hohenschwangau bezeichnet, seinen heutigen Namen trägt es seit 1886.[1] Eigentümer des Schlosses ist der Freistaat Bayern;[2] es wird von der Bayerischen Verwaltung der staatlichen Schlösser, Gärten und Seen betreut und bewirtschaftet.Neuschwanstein ist das berühmteste der Schlösser Ludwigs II. und eine der bekanntesten Sehenswürdigkeiten Deutschlands. Es wird jährlich von etwa 1,5 Millionen[3] Touristen besucht. Das oftmals als „Märchenschloss“ bezeichnete Neuschwanstein kann besichtigt werden und ist nahezu ganzjährig[4] für Besucher geöffnet. Die Architektur und Innenausstattung sind vom romantischen Eklektizismus des 19. Jahrhunderts geprägt; das Schloss gilt als ein Hauptwerk des Historismus.[5] Eine Aufnahme der „Ludwig-Schlösser“ Neuschwanstein, Linderhof und Herrenchiemsee in die Liste des Weltkulturerbes der UNESCO[6] wird angestrebt.
    Quelle:Wikipedia

    • 14. November 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Blick ins Tal

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Hohenschwangau, Ostallgäu, Allgäu, Schwaben, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 020 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Hohenschwangau