Gipfelkreuz Kofel

Wander-Highlight

Empfohlen von 102 von 107 Wanderern

Dank seiner exponierten Lage und markanten Felsformation ist der 1.342 Meter hohe Kofel ein echter Hingucker. In den wunderschönen Ammergauer Alpen gelegen, erwarten dich fantastische Natur- und Wandererlebnisse auf dem Hausberg Oberammergaus, der auch liebevoll Oberammergauer Matterhorn genannt wird.

Am schnellsten erwanderst du den Kofel, wenn du vom Parkplatz „Döttenbühl“ in der Nähe des Oberammergauer Friedhofs startest. 590 Höhenmeter und rund zehn Kilometer Strecke hast du nun vor dir. Dafür solltest du etwa dreieinhalb Stunden Gehzeit einplanen.

Du wanderst über weite, saftige Wiesen und in Serpentinen durch lauschige Bergwälder mit entzückenden Lichtungen. Je höher du gelangst, desto mehr markante Felsformationen entdeckst du. 

Ab dem Kofelsattel wird die Tour etwas anstrengender. Die nächsten 20 Minuten ist Trittsicherheit gefragt. Schwierige Abschnitte sind aber immer mit Drahtseilen versichert.

Am Gipfel des Kofels angekommen, werden jegliche Mühen mit einem unvergleichlichen Ausblick belohnt. Du schaust auf das malerische Ammertal und das Pulver- und Weidmoos. Es lohnt sich, deine Tour noch ein wenig zu verlängern.

Auf einem faszinierenden Höhenweg durch den lauschigen Bergwald hast du immer wieder herrliche Ausblicke. So gelangst du schließlich zur Kolbensattelhütte auf 1.258 Meter Höhe, in der du prima eine Rast machen kannst.

Während du die Wunder der Natur auf der Sonnenterrasse in dich aufsaugst, verwöhnen die Hüttenwirte dich mit zünftiger Bergsteigerkost und frischen Schmankerln aus der Region. Hast du genügend Kraft getankt, geht es von hier zu Fuß oder mit dem Alpine Coaster, einer rasanten Sommerrodelbahn, zurück ins Tal nach Oberammergau.

Feste Wanderschuhe und ausreichend Proviant gehören bei einer Wanderung auf den Kofel dazu. Hast du kaum Erfahrung mit dem Kraxeln auf Bergen, lohnt sich eventuell die Mitnahme eines Klettersteigsets für den letzten Abschnitt.

Die Zeit zwischen Mai und Oktober eignet sich besonders gut für Wanderungen auf und rund um den Kofel. Für Kinder sind die letzten 100 Höhenmeter Aufstieg zum Gipfel aufgrund der exponierten Lage nicht unbedingt geeignet, bis dorthin können sie allerdings wunderbar dabei sein.

Tipps

  • KfS

    Ein herrlicher Blick über das Ammergauer Land und ein Platz zum Seele baumeln lassen. Unbedingt anschauen und erwandern.

    • 15. August 2017

  • Christian

    das letzte Stück Anstieg is schon was für geübte

    • 25. Oktober 2015

  • Dennis

    Kleiner Berg mit Großer Aussicht

    • 10. September 2018

  • miglosch

    Ein absolut traumhafter Ausblick auf O'gau, Ettal und das Ammertal entlang

    • 26. Oktober 2019

  • miglosch

    Weil es einfach nur schön ist!

    • 26. Oktober 2019

  • miglosch

    Gut gehbarer Weg, auch für Menschen mit leichter Höhenangst (hab ich selbst) :-)

    • 26. Oktober 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Gipfelkreuz Kofel

Ort: Oberammergau, Garmisch-Partenkirchen, Oberbayern, Bayern, Deutschland

Informationen

  • Höhe1 360 m
  • Öffnungszeiten

    durchgehend geöffnet

Kontakt

  • Adresse
    Malensteinweg 22, D-82487 Oberammergau (Koordinaten: 47° 35′ 13″ N, 11° 3′ 35″ O)

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Nein
  • Barrierefrei
    Nein
  • Hundefreundlich
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Oberammergau