Blick auf NSG Schleimünde - Lotseninsel

Wander-Highlight

Empfohlen von 21 von 25 Wanderern

Tipps

  • Lille and Me 🐾👣

    Das am nördlichen Ufer der Schleimündung gelegene NSG ist eine natürlich entstandene Strandwalllandschaft mit Strand, Dünen, Strandwällen und Trockenrasen. An seiner Westseite sind sog. Nehrungshaken mit trockenfallenden Windwatten ausgebildet, die an der Schleswig-Holsteinischen Ostseeküste einmalig sind. Dieses NSG hat eine große Bedeutung für die Vogelwelt. Das Betreten des ganzen NSG ist nur unter der Führung eines Vogelwärters des Vereins Jordsand e.V. erlaubt. Führungen werden von der Vogelwärterhütte im Norden und vom Lotsenhaus im Süden aus angeboten. Öffnungszeiten der Vogelwärterhütte und Startzeiten der Führungen sowie weitere Informationen über das NSG findet man hier: naturparkschlei.de/de/Landschaft-Naturschutz/Naturschutzgebiete/NSG-Oehe-Schleimuende.
    Weiter hinten am Horizont, da wo die Schlei in die Ostsee mündet, liegt die Lotseninsel mit dem alten Lotsenhaus, der Giftbude sowie dem kleinen Hafen. Das Lotsenhaus wurde Ende des 19. Jhd. erbaut und war für die Unterkunft der Schleilotsen. Der Einsatz von Lotsen auf der Schlei währte viele hunderte Jahre. Die vielen Untiefen und flachen Gewässer der Schlei setzten ortskundige Schiffer voraus und so war der Lotsenberuf ein einträgliches Geschäft. Im Jahr 1980 ging der letzte Lotse von Bord. Nunmehr war das Fahrwasser ausgeprickt, später kamen die farbigen Kunststoff-Tonnen zum Einsatz.
    In Schleimünde wurde neben dem Lotsenhafen ein Nothafen unterhalten und es wurde in der Giftbude Unterkunft und Verpflegung bereitgehalten. Schiffe, die aufgrund ungünstigen Wetters nicht auf die Ostsee auslaufen konnten legten hier an und die Besatzung wurde in der Giftbude versorgt. Der Name Giftbude hat übrigens nichts mit Gift oder vergiften zu tun, sondern leitet sich aus der Althochdeutschen Bezeichnung für Gabe = Gift (wie im Englischen) ab. In Norddeutschland ist dieser Begriff nicht mehr so geläufig, früher wurden hier einfache Gastwirtschaften so benannt.
    Eine interessante Seite über die geschichtlichen Begebenheiten auf der Lotseninsel, der darauf befindlichen Gebäude und deren heutiger Nutzung sowie der naturschutzrelevanten Bedeutung möchte ich euch gerne empfehlen: lotseninsel.de

    • 13. September 2018

  • Marianne L.👣

    Am Strandabschnitt an der Vogelwärterhütte findet man sehr viele Glückssteine.

    • 24. Dezember 2018

  • felix333

    abwechslungsreiche, kleine Runde. In Maasholm gibts auch was zu essen...

    • 4. Januar 2019

  • Groeg aus Hannover

    guter Überblick, viel Meer und Segel

    • 2. Juni 2019

  • Friedhelm & Prinzessin Leia

    Danke an Lille and Me für die interessanten Informationen.

    • 18. August 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Blick auf NSG Schleimünde - Lotseninsel

Ort: Maasholm, Schleswig-Flensburg, Schleswig-Holstein, Deutschland

Informationen

  • Höhe0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Maasholm