Rieselfelder Münster

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 420 von 446 Fahrradfahrern

Tipps

  • Derda Von Dort

    Schutzgebiet für Vögel und gegenüber die Heckrinder.
    Beides zu beobachten, hier ist die Möglichkeit gegeben.

    • 1. Juni 2018

  • Zero-One

    Rieselfelder bei Münster (Naturschutzgebiet)

    • 9. Juni 2018

  • bernd

    An dieser Stelle rechts in den Wegfahren. Nach ca. 500 m erreicht man den Turm

    • 17. Juni 2015

  • Andreas

    Super toller Ort zum entspannen

    • 23. Juni 2018

  • Siegbert Schupp

    Ems auen weg

    • 19. Oktober 2019

  • bernd

    Den Beobachtngsturm zu besteigen, ist der "Mühe" wert. Man wird mit einem tollen Blick auf die Rieselfelder belohnt

    • 17. Juni 2015

  • Biber-Radler


    Die Rieselfelder Münster sind ein Europäisches Vogelschutzgebiet auf dem Gebiet ehemaliger Verrieselungsflächen für die Abwässer der westfälischen Stadt Münster. Es gehört zum Natura-2000-Schutzgebietsnetz und trägt die Kennung DE-3911-401.[1][2] Es bietet vielen bedrohten Vogelarten eine Zuflucht und ist gleichzeitig ein beliebtes Ausflugsziel für die Münsteraner Bevölkerung. Es befindet sich nördlich des Stadtteils Coerde. Die gesamte Fläche beträgt ca. 4,3 km².
    Die Geschichte der Rieselfelder geht zurück bis in das Jahr 1901. Die Menge des anfallenden Abwassers stieg durch die Zunahme der Münsteraner Bevölkerung an, und es kam zu Klagen von Aa- und Emsunterliegern flussabwärts. Es wurde ein großes Gelände benötigt, um durch Verrieselung nach dem Muster der Berliner Rieselfelder das Abwasser zu reinigen. Die Stadt Münster wies dazu in der „Coer-Heide“ und „Gelmerheide“ Heidegebiete aus, die zwischen den damals noch selbständigen Gemeinden Sprakel und Gelmer lagen. Diese Niederterrasse zwischen Münsterscher Aa und der Ems bot mit ihrer mächtigen Sandauflage ideale geologische Voraussetzungen.
    Mit der immer weiter steigenden Einwohnerzahl der Stadt stieg auch die Menge des Abwassers an. Anfang der 1960er-Jahre war die Verrieselungsfläche auf über 6,4 km² angewachsen, viele Flächen blieben nun ganzjährig mit Abwasser überstaut. Durch die gleichzeitige Zerstörung der vielen Binnenland-Feuchtlebensräume in ganz Europa fanden in den Rieselfeldern Münster zahlreiche Wasser- und Watvogelarten ein ideales Rast- und Brutgebiet. 1968 wurde die „Biologische Station Rieselfelder Münster“ gegründet, um diesen besonderen Lebensraum genauer beobachten und schützen zu können. Ernste Gefahr drohte durch die 1975 fertiggestellte Großkläranlage. Die Rieselfelder fielen trocken und sollten nach den Plänen der Stadt Münster zum Teil in ein Industriegebiet mit Stichkanal und Eisenbahnanschluss verwandelt werden und es wurde sogar über den Bau eines Atomkraftwerks an der Ems nachgedacht. Dagegen machte sich eine Bürgerinitiative stark, die letztlich auch erfolgreich war.
    Bereits 1977 hatte das Land Nordrhein-Westfalen eine 2,33 km² große Fläche von der Stadt Münster für Naturschutzzwecke gepachtet, 1978 folgte die Auszeichnung als Europareservat, 1983 die Anerkennung als Feuchtgebiet internationaler Bedeutung gemäß der Ramsar-Konvention, die unter anderem vorgibt, die Biodiversität zu erhalten und den Grundsatz nachhaltiger, ökologisch ausgewogener Nutzung walten zu lassen.1998 trat der Landschaftsplan „Nördliches Aatal und Vorbergs Hügel“ in Kraft, der weite Teile der Rieselfelder Münster als Naturschutzgebiet auswies. In der Zeit von 1998 bis 2000 wurden weitere, bereits trockengelegte Flächen wieder in Feuchtgebiete zurückverwandelt. Seitdem entwickeln sich die Rieselfelder Münster zu einem beliebten Naherholungs- und Naturerlebnisgebiet, das gleichzeitig seinen Naturschutzaufgaben gerecht wird.

    • 8. April 2020

  • Andreas

    Super schöne Aussicht von da oben

    • 23. Juni 2018

  • Andreas K.

    Ein schhönes Ziel zum Radfahren, hier kann man viele Vogelarten beobachten. 🦅🦆🦉

    • 5. Dezember 2019

  • Andre W.

    Bis zum nächsten Mal.

    • 3. Dezember 2019

  • Dariusz

    Ein Rundweg und einige Beobachtungshütten führen durch das Wasserparadies. Hier kommen Besucher den teils seltenen Vogelarten ganz nah, ohne diese zu stören und mit Ferngläsern im Gepäck können die Vögel von den Aussichtspunkten noch besser beobachtet werden. Um noch mehr Platz für seltene Tier- und Pflanzenarten zu schaffen, ist das Reservat Im Südosten zudem um ein Naturerlebnisgebiet erweitert worden.Die ehemaligen Rieselfelder, die nach dem Bau einer Großkläranlage Mitte der 1970er Jahre trocken gelegt und intensiv als Ackerland genutzt worden waren, wurden um die Jahrtausendwende zu diesem Zweck wieder unter Wasser gesetzt. So wurden sie ebenfalls zum wertvollen Lebensraum für viele verschiedene Vogelarten. Zwei größere Stauflächen, Brachen sowie Feucht- und Obstwiesen sowie ausgeschilderte Rundwege mit hervorragenden Beobachtungsmöglichkeiten bieten Besuchern hier Erholung und Naturerlebnis.

    • 10. April 2020

  • Andreas Dönnebrink

    Einer der schönsten Orte in Münster und Umgebung

    • 23. Juli 2020

  • Andreas

    Ich bin dort gestern das erste mal gewesen, aber bestimmt nicht das letzte mal.

    • 26. Juli 2020

  • Shepherds

    Mit Kindern gibt es viel zu entdecken.

    • 26. April 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Rieselfelder Münster

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Münster, Münster Region, Nordrhein-Westfalen, Deutschland

Informationen

  • Höhe100 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Münster