komoot
Entdecken

Akademiegebouw

Akademiegebouw

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
55 von 58 Wanderern empfehlen das

Tipps

  • Mike 🇪🇺

    Die Universität oder besser gesagt die Reichsuniversität Groningen ist eine der ältesten Universitäten der Niederlande.
    Hier wurde bis ungefähr 1876 ausschließlich in Latein gelehrt und wurde 1614 in gegründet.
    Heute sind etwa 30.000 Studenten in den Bachelor- und Masterstudiengängen der neun Fakultäten eingeschrieben (Stand 2016), weitere 775 arbeiten auf eine Promotion hin. Jährlich verlassen sie etwa 2.500 mit einem akademischen Abschluss. Die Universität Groningen ist damit nach den Universitäten in Amsterdam und Utrecht die drittgrößte Universität der Niederlande. Die Universitätsbibliothek Groningen ist nach der in Leiden die zweitgrößte Universitätsbibliothek der Niederlande. Die Universität Groningen ist neben der Universität Leiden eine von zwei niederländischen Mitgliedern der Coimbra-Gruppe.
    Mehr unter de.wikipedia.org/wiki/Reichsuniversität_Groningen

    • 28. März 2019

  • Bumble-Bee

    Von innen fast noch imposanter als von aussen. Wenn man die Chance hat, sollte man sich zumindest das Treppenhaus anschauen.

    • 7. November 2018

  • HeikoGerNL

    Auch gerne RUG abgekürzt

    • 23. Oktober 2018

  • Theo

    Beeindruckendes Gebäude, 1906 nach einem Brand wieder aufgebaut.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 30. November 2020

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Akademiegebouw

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
loading
Ort: Groningen, Niederlande

Informationen

  • Höhe10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Groningen

loading
Entdecken

Akademiegebouw

Unser Angebot

Entdecken
NutzungsbedingungenDatenschutzCommunity-RichtlinienPrämienprogramm für SicherheitslückenImpressum