Theater am Aegi

Wander-Highlight

Empfohlen von 7 von 7 Wanderern

Tipps

  • Upunktspunkt

    Der Aegidientorplatz im Bereich des heutigen Theaters ist seit den frühen 1920er Jahren Ort von Kinos gewesen. Ursprünglich war es der Saal eines Hotels, der 1924 zum Ufa-Palast umgebaut wurde. Bei Bombenangriffen während des Zweiten Weltkriegs wurde das Gebäude 1943 zerstört und 1953 etwas versetzt wieder aufgebaut. Der Neubau des Theaters am Aegi wurde als das „modernste Theater Hannovers“ 1953 eröffnet. Es umfasste ein Erstaufführungskino und eine Zusatzbühne für artistische und musikalische Darbietungen. Die damalige Landesbühne Hannover und das Thalia-Theater hatten ab 1958 hier ihre reguläre Spielstätte, ein eigenes Ensemble des „Aegi“ gab es nicht. Das Gebäude wurde 1964 durch einen Großbrand in weiten Teilen zerstört. Bei der Wiederherstellung wurde es neu ausgestattet und auf 1.110 Plätze erweitert.[2] 1967 erfolgte die Wiedereröffnung als großes Theater und als Ersatz des Schauspielhauses.
    1978 erhielt das Theater am Aegi durch eine neue Fassade ein modernes Erscheinungsbild. 1994 drohte die Schließung der öffentlich subventionierten Spielstätte, nachdem 1992 das neue Schauspielhaus Hannover errichtet worden war. Infolge des Engagements einer Gruppe kultur- und theaterinteressierter Bürger aus Hannover und eines neuen Konzepts konnte der traditionsreiche Veranstaltungsort erhalten werden. (Wikipedia)

    • 18. November 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Theater am Aegi

Ort: Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe50 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Niedersachsen