komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Mlýnská kolonáda

Mlýnská kolonáda

Wander-Highlight

305 von 313 Wanderern empfehlen das

Dieses Highlight liegt in einem geschützten Gebiet

Achte auf die örtlichen Bestimmungen für: CHKO Slavkovský les

  • Bring mich hin
loading

Tipps

  • Holger

    Prächtige Kolonaden, aber derzeit (2021) in Sanierung.

    • 12. Juni 2021

  • Mühlbrunnenkolonnade

    Die steingemauerte Neorenaissance-Kolonnade wurde in den Jahren 1871-1881 nach einem Projekt des tschechischen Architekten Josef Zítek erbaut. Die Attika der Kolonnade zieren zwölf allegorische Sandsteinstatuen, die die einzelnen Monate des Jahres symbolisieren. Im Inneren der größten Karlsbader Kolonnade sprudeln gleich fünf Mineralquellen: der Mühlbrunnen, die Rusalka-Quelle, Fürst-Wenzel-Quelle, Libussa-Quelle und Felsenquelle.

    • 7. Juli 2021

  • schönes Gebäude

    • 3. November 2018

  • Sehr schön an Tag aber auch Abends, durch die Beleuchtung, schön in Szene gesetzt

    • 3. Dezember 2022

  • Die heutige steingemauerte Neorenaissance-Kolonnade wurde dann in den Jahren 1871-1881 nach einem Projekt des hervorragenden tschechischen Architekten Josef Zítek erbaut. Im Rahmen der Eröffnung der Kursaison am 5. Juni 1881 fand die feierliche Bestimmungsübergabe der Mühlbrunnenkolonnade statt. In den Jahren 1891 – 1892 wurde nach der Abtragung eines Teils des Bernhardfelsens die Kolonnadenpartie um den neuen Nordpavillon über der Felsenquelle verlängert. Die größte aller Karlsbader Kolonnaden überdacht heute insgesamt fünf Mineralquellen. Die Attika der Kolonnade zieren zwölf allegorische Statuen der Bildhauer Alfred Schreiber und Karl Wilfert, die die einzelnen Monate des Jahres symbolisieren. Den Orchesterraum der Kolonnade zieren allegorische Reliefs vom Karlsbader Bildhauer Václav Lokvenc.
    Quelle: karlovyvary.cz/de/muehlbrunnenkolonnade

    • 8. August 2022

  • Eine eindrucksvolle Architektur - hier macht das Flanieren Spaß.

    • 11. Juli 2022

  • Die heutige steingemauerte Neorenaissance-Kolonnade wurde dann in den Jahren 1871-1881 nach einem Projekt des hervorragenden tschechischen Architekten Josef Zítek erbaut. Im Rahmen der Eröffnung der Kursaison am 5. Juni 1881 fand die feierliche Bestimmungsübergabe der Mühlbrunnenkolonnade statt. In den Jahren 1891 – 1892 wurde nach der Abtragung eines Teils des Bernhardfelsens die Kolonnadenpartie um den neuen Nordpavillon über der Felsenquelle verlängert. Die größte aller Karlsbader Kolonnaden überdacht heute insgesamt fünf Mineralquellen. Die Attika der Kolonnade zieren zwölf allegorische Statuen der Bildhauer Alfred Schreiber und Karl Wilfert, die die einzelnen Monate des Jahres symbolisieren. Den Orchesterraum der Kolonnade zieren allegorische Reliefs vom Karlsbader Bildhauer Václav Lokvenc.
    Quelle: karlovyvary.cz/de/muehlbrunnenkolonnade

    • 8. August 2022

  • Klassisches flanieren und es gibt viele kleinere Details zu entdecken.

    • 23. Januar 2023

  • Dieser Säulengang ist sehr beeindruckend.

    • 17. Juni 2022

  • Ausflüge nach Karlovy Vary verleiten mich dazu, in der Fußgängerzone herumzulaufen. Schöne Stadt !

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 18. Juni 2022

  • In und um Karlovy Vary gibt es mehr als 80 Quellen. In der Mühlbrunnenkolonade kann man gleich aus fünf verschiedenen Quellen probieren.

    • 11. Juli 2022

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Mlýnská kolonáda

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Leicht
    00:36
    1,40 mi
    2,3 mi/h
    75 ft
    75 ft
  • Leicht
    01:19
    2,98 mi
    2,3 mi/h
    275 ft
    275 ft
  • Mittelschwer
    02:12
    5,04 mi
    2,3 mi/h
    375 ft
    375 ft
  • Mittelschwer
    02:36
    5,81 mi
    2,2 mi/h
    550 ft
    550 ft
  • Mittelschwer
    03:21
    7,32 mi
    2,2 mi/h
    800 ft
    800 ft
  • Mittelschwer
    03:53
    8,46 mi
    2,2 mi/h
    1 025 ft
    1 025 ft
  • Mittelschwer
    03:13
    7,21 mi
    2,2 mi/h
    650 ft
    700 ft
  • Mittelschwer
    01:10
    2,42 mi
    2,1 mi/h
    400 ft
    400 ft
  • Mittelschwer
    00:57
    1,96 mi
    2,1 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Mittelschwer
    04:41
    9,95 mi
    2,1 mi/h
    1 425 ft
    1 425 ft
  • Mittelschwer
    03:01
    6,21 mi
    2,1 mi/h
    1 025 ft
    1 050 ft
  • Mittelschwer
    03:06
    7,01 mi
    2,3 mi/h
    600 ft
    600 ft
  • Mittelschwer
    04:56
    11,0 mi
    2,2 mi/h
    1 125 ft
    1 100 ft
  • Schwer
    07:00
    14,7 mi
    2,1 mi/h
    2 225 ft
    2 200 ft
  • Leicht
    01:56
    4,45 mi
    2,3 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Leicht
    01:57
    4,15 mi
    2,1 mi/h
    575 ft
    575 ft
  • Leicht
    01:10
    2,75 mi
    2,4 mi/h
    125 ft
    125 ft
  • Leicht
    01:48
    4,00 mi
    2,2 mi/h
    400 ft
    400 ft
  • Leicht
    01:19
    2,98 mi
    2,3 mi/h
    275 ft
    275 ft
  • Mittelschwer
    02:04
    4,75 mi
    2,3 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Mittelschwer
    04:25
    10,2 mi
    2,3 mi/h
    650 ft
    650 ft
  • Mittelschwer
    02:24
    5,57 mi
    2,3 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Mittelschwer
    02:50
    6,80 mi
    2,4 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Mittelschwer
    02:26
    5,79 mi
    2,4 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Region Karlsbad, Nordwesten, Tschechien

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Region Karlsbad

loading