komoot
  • Entdecken
  • Routenplaner
  • Features
Entdecken

Abhörstation Teufelsberg

Abhörstation Teufelsberg

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzer:innen erstellt
833 von 897 Wanderern empfehlen das

Dieses Highlight liegt in einem geschützten Gebiet

Achte auf die örtlichen Bestimmungen für: Grunewald

Tipps

  • Carola K.

    Die ehemalige Radarstation aus den Zeiten des Kalten Krieges thront hoch über der Stadt. Wer diese einmal nicht nur von außen besichtigen möchte, kann sich mit einem Ticketkauf über teufelsberg-berlin.de legal Zugang zu den historischen Bauten verschaffen. Es stehen verschiedene Preiskategorien zur Verfügung, je nachdem, ob man das Gelände auf eigene Faust erkunden oder mehr Hintergrundinformationen mittels einer Führung erhalten möchte.

    Öffnungszeiten: Mittwoch bis Sonntag von 11 Uhr bis 20 Uhr. Letzter Einlass um 19 Uhr.

    • 11. September 2019

  • Carina 🍉

    Bei der Silent Tour bekommt man zwar nicht viele Infos über die Geschichte des Ortes, aber es ist trotzdem super interessant, sich die Werke von unzähligen Sprayern anzuschauen. Außerdem hat man von oben einen herrlichen Ausblick über den Grunewald!

    • 12. Juli 2015

  • Hilla

    Die Abhörstation ist wirklich ein Ausflug wert, allerdings ist sie nicht mehr frei zugänglich und man muss 8 € p.P. Eintritt zahlen.
    Die Wanderung dort hin ist selbst ohne direkte Besichtigung der Station toll. Super Ausblick!!!

    • 18. März 2018

  • Gabi V.

    Leider darf man die "Abhörstationstürme" aus brandschutztechnischen Gründen nicht mehr betreten... so wurde es uns am Kassenhäuschen von den dort zuständigen "Mitarbeitern" vermittelt... Ansonsten kann man sich (nach entrichten des Eintrittgeldes, dass, wenn man freundlich (!!) nachhakt, durchaus verhandelbar ist) auf dem Gelände frei bewegen und alles erkunden. Hunde sind gern gesehen & willkommen (Achtung: viele Glasscherben!).
    Es gibt einerseits viele und z.T. richtig tolle Graffities und dann als Kontrast, etwas seltsame Kunstwerke, wo man nicht so genau weiß, gehört das so oder kann das weg ;-)
    Leider gibt es auf dem gesamten Gelände sehr viele ungepflegte Ecken, die z.T. total zugemüllt sind. Dies gibt der ganzen Anlage einen etwas traurigen Touch und man macht sich Gedanken darüber, wofür wohl das Eintrittsgeld verwendet wird...
    Fazit: Gaffitis und die zwischenzeitlich sehr "zerfledderten" Türme sind Topp, der Rest "na ja"...
    Kleiner Tipp: ein paar Meter nordöstlich befindet sich der Drachenberg. Von dort hat man einen sensationellen Blick rüber zur Abhörstation... und wenn man sich umdreht, liegt einen ganz Berlin zu Füßen :-)
    Wenn ihr beide Berge besichtigen möchtet, benutzt der Einfacherheit den Parkplatz Teufelsberg/Drachenberg, dieser befindet sich so ziemlich mittig und ist kostenfrei (März 2019)

    • 12. Oktober 2019

  • Kathrin

    8€ Eintritt, tolle Aussicht! Leider nur Dixie-Toilette :-( - aber interessante Graffitis

    • 15. Juli 2017

  • Gadabout

    Wer mal nicht nur die üblichen Sehenswürdigkeiten von Berlin sehen möchte, sollte sich das auf jeden Fall ansehen!

    • 16. Oktober 2019

  • Baumi 6.0

    Ehemalige Abhörstation mit gespenstigen Aussichten und Kunstprojekten und schönem Blick auf Berlin

    • 4. März 2018

  • Ingo Kübast

    Die Abhörstation ist eine Touristenhochburg. Am Wochenende wimmelt es von Leuten auf dem Berg. Die Anlage an sich ist komplett eingezäunt und ist kurz vor dem Zerfall. Auf dem Gelände werden DDR-Devotionalien für teuer Geld verhökert. Das hat recht wenig mit der ursprünglichen Nutzung des Berges zu tun. Man kann da mal gut unter der Woche hin. Fraglich ist, ob man den Eintritt bezahlt oder einfach nur die gute Aussicht genießt. Gute Sicht voraus gesetzt.

    • 10. September 2018

  • R 🐺 & G 🚶‍♀️on Tour

    Im Augenblick zumindest kommt Mann genauso wenig hier rein wie Frau oder Hund.
    Obwohl es irgendwo Schlupflöcher geben muss, denn ich sah auf der anderen Seite des doppelten Zauns ( mit 'Todesstreifen' dazwischen ) definitiv einen jungen Mann die steile Böschung hochklettern, welcher auf Anfrage etwas von einer Brücke auf das Gelände antwortete.

    🤭 Sehr mutig 😌

    • 16. Januar 2020

  • Beryll

    Der Grunewald ist sehr schön und auch der Friedhof der Namenlosen. Dort liegt Nico. The Velvet Underground.

    Die Abhörstation ist kein Verlassener Ort im üblichen Sinn mehr. Ich würde es mit dem Tacheles vergleichen. Das Tacheles war allerdings sauber. Dort lagen keine Glasscherben, Glasflaschen und Müll im Gegensatz zur Abhörstation rum etc. Die Graffitis sind schön. Es wird ein Eintritt erhoben, angeblich für den Erhalt der Graffitis. Es bleibt alles in allem ein schaler Geschmack bei so viel Dreck. Touristennepp. Schade.

    • 15. Oktober 2019

  • Alexander

    Wahnsinnsaussicht in Berliner Klischee-Anarcho-Idylle im Sperrmüll mit Mülltrennung und modernster Kaffeemaschine. Faszinierende Parallelwelt.

    • 26. Juni 2017

  • Sascha

    Von diesem Aussichtspunkt aus schaut man bei gutem Wetter über das Ökowerk am Teufelssee hinweg bis hin zum Schäferberg in Potsdam.

    • 30. März 2018

  • Wanderimpressionen

    Der 360°-Grad-Blick vom Teufelsberg lohnt immer!

    • 10. April 2018

  • Atzenjan

    Ruine der alten Abhörstation aus dem kalten Krieg. Der Radarkuppel-Turm ist aktuell leider aus Sicherheitsgründen gesperrt.

    • 1. Juni 2019

  • Coco

    Zurzeit ist die Aussichtsplattform wegen baulicher Mängel geschlossen.

    • 29. August 2018

  • Sascha

    Hier kann man ein kleines Päuschen einlegen und den Blick über die Baumwipfel in den Berliner Süden genießen. Ein langer liegender Baumstamm dient als natürliches Sitzmöbel. Schön auch für Gespräche in der Natur.

    • 30. März 2018

  • buskultur

    Bin anderer Meinung.
    Sollte man auf jeden Fall machen.

    • 3. Dezember 2016

  • Besofix

    Eintritt: 5€, Fotos: 10€ - das ist Abzocke!

    • 11. Mai 2019

  • oliver.ophb

    Touren sind hier verfügbar

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 2. April 2018

  • Lemmi alias Schlumpf

    Geheimnisvolle Welt aus dem Kalten Krieg, als Deutschland und Berlin noch geteilt waren. Die Stadt war in vier Sektoren aufgeteilt, hier haben die Amerikaner die Sowjets abgehört

    • 30. Mai 2021

  • Gadabout

    Wer mal nicht nur die üblichen Sehenswürdigkeiten von Berlin sehen möchte, sollte sich das auf jeden Fall ansehen!

    • 16. Oktober 2019

  • Gadabout

    Wer mal nicht nur die üblichen Sehenswürdigkeiten von Berlin sehen möchte, sollte sich das auf jeden Fall ansehen!

    • 16. Oktober 2019

  • Gadabout

    Wer mal nicht nur die üblichen Sehenswürdigkeiten von Berlin sehen möchte, sollte sich das auf jeden Fall ansehen!

    • 16. Oktober 2019

  • Gadabout

    Wer mal nicht nur die üblichen Sehenswürdigkeiten von Berlin sehen möchte, sollte sich das auf jeden Fall ansehen!

    • 16. Oktober 2019


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Abhörstation Teufelsberg

loading

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Mehr erfahren
  • Mittelschwer
    02:37
    6,04 mi
    2,3 mi/h
    400 ft
    400 ft
  • Mittelschwer
    02:10
    4,98 mi
    2,3 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Mittelschwer
    04:05
    9,54 mi
    2,3 mi/h
    500 ft
    500 ft
  • Mittelschwer
    02:42
    6,33 mi
    2,3 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Mittelschwer
    03:31
    8,06 mi
    2,3 mi/h
    575 ft
    575 ft
  • Mittelschwer
    01:58
    4,50 mi
    2,3 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Mittelschwer
    01:51
    4,32 mi
    2,3 mi/h
    225 ft
    225 ft
  • Mittelschwer
    04:32
    10,5 mi
    2,3 mi/h
    650 ft
    650 ft
  • Mittelschwer
    02:36
    6,05 mi
    2,3 mi/h
    350 ft
    350 ft
  • Mittelschwer
    02:23
    5,30 mi
    2,2 mi/h
    375 ft
    375 ft
  • Mittelschwer
    02:05
    4,75 mi
    2,3 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Mittelschwer
    01:31
    3,33 mi
    2,2 mi/h
    325 ft
    325 ft
  • Mittelschwer
    02:45
    6,36 mi
    2,3 mi/h
    400 ft
    400 ft
  • Mittelschwer
    04:34
    10,6 mi
    2,3 mi/h
    550 ft
    550 ft
  • Mittelschwer
    02:58
    6,92 mi
    2,3 mi/h
    375 ft
    375 ft
  • Mittelschwer
    04:21
    9,99 mi
    2,3 mi/h
    675 ft
    675 ft
  • Mittelschwer
    01:18
    2,92 mi
    2,2 mi/h
    275 ft
    275 ft
  • Mittelschwer
    01:16
    2,89 mi
    2,3 mi/h
    200 ft
    200 ft
  • Mittelschwer
    03:28
    8,06 mi
    2,3 mi/h
    475 ft
    475 ft
  • Mittelschwer
    01:45
    4,05 mi
    2,3 mi/h
    275 ft
    275 ft
  • Mittelschwer
    02:13
    5,03 mi
    2,3 mi/h
    400 ft
    400 ft
  • Mittelschwer
    01:30
    3,46 mi
    2,3 mi/h
    225 ft
    225 ft
  • Mittelschwer
    01:49
    4,16 mi
    2,3 mi/h
    300 ft
    300 ft
  • Schwer
    05:14
    12,4 mi
    2,4 mi/h
    500 ft
    500 ft
  • Plan deine eigene Tour
loading
Ort: Berlin, Deutschland

Informationen

  • Höhe110 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Berlin

loading