Lausche

Wander-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 201 von 210 Wanderern

Die Lausche ist mit ihren 793 Metern der höchste Berg im Zittauer und Lausitzer Gebirge, sowie der höchste Berg Deutschlands östlich der Elbe. 

Direkt über den Berg verläuft die Grenze zwischen Deutschland und Tschechien. Das kleine Dorf Waltersdorf steht auf nördlich, die Ortschaft Myslivny südlich des Bergs. 

Im Winter locken die steilen Pisten und die gespurten Loipen auf der Nordseite die Schneesportler. Im Sommer ist es das Panorama aber auch die abwechslungsreiche Tier- und Pflanzenwelt , sowie die spannende Geologie, die dich begeistern wird. 

Von beiden Dörfern aus, Waltersdorf und Myslivny, gibt es schöne Routen für deinen Aufstieg. Auf der deutschen Seite läufst du zunächst auf dem Oberlausitzer Bergweg von dem dann der Lausitzer Weg zum Gipfel hin abzweigt. Auf der tschechischen Seite kommst du vom Europäischen Fernwanderweg E3 und wechselst dann an einer Abzweigung dem sogenannten Böhmerweg zum Gipfel.

Hast du den Gipfel erklommen, bietet sich dir eine sagenhafte Sicht auf das Iser-, das Riesen-, das Jeschken- und das Böhmische Mittelgebirge. Auch die Sächsisch-Böhmische Schweiz und das Lausitzer Bergland sind zu sehen. 

Während du deine Blicke schweifen lässt, kannst du als einzelne Berge zum Beispiel den Grünberg, den Ortelsberg, den Dürrer Berg, den Wilschberg, den Geltschberg oder den Zinkenstein betimmen und deine Wanderkumpanen beeindrucken.

Nur nach Osten hin ist die Sicht von einigen Laubbäumen verdeckt, trotzdem kannst du teilweise das Isergebirges und die Schneekoppe erkennen. 

Tipps

  • Jana

    Tja, Lausche, immer wieder schön und super um Kondition zu trainieren. Aufstieg von Waltersdorf aus ist recht zornig und mit Kindern kein Zuckerschlecken, von tschechischer Seite angenehmer. Steigt man von der Lausche nach Horni Svetla ab (schöne Lärchenwälder) bietet sich de Chance in einer der Gaststätten ein Bier zu trinken und eine Knoblauchsuppe zu bestellen.

    • 15. Februar 2015

  • Jana

    In Horni Svetla links halten und in der kleinen Gaststätte eine Knoblauchsuppe verzehren. Das ultimative kulinarische Highlight der Tour.

    • 15. Februar 2015

  • Jana

    Der Aufstieg vom Jägerdörfel geht sich einfacher und ist landschaftlich schöner als der Aufstieg auf deutscher Seite. Von der Lausche gnießt man bei uter Sicht einen Rundumblick.

    • 15. Februar 2015

  • Willigipfel

    Beeindruckende und faszinierende Rundsicht vom höchsten Berg des Zittauer Gebirges, der Lausche, mit 793 m über NN.

    • 10. September 2019

  • jameso126

    Wunderschöne Aussicht !
    Wir sind auf deutscher Seite hochgelaufen - dieser Weg ist sehr steil und v.a. für Kinder eher langweilig.
    Zurück sind wir auf tschechischer Seite - dieser Weg ist zu empfehlen. Sehr schön, gut ausgebaut und abwechslungsreich. Auf dem Rückweg kommt man durch ein wunderschönes Dorf: "Jägerdörfel".
    Wer möchte, kann noch einen Abstecher zum Lauschemoor machen.

    • 11. Februar 2015

  • Torsten

    Manchmal ist der Gipfel auch ohne Wolken zu erleben. Stürmig ist es hier oben aber immer.
    Dann hat man wirklich in jede Richtung einen tollen Ausblick.
    Bis hin zum erahnten Lilienstein.

    • 9. Oktober 2017

  • Torsten

    Der höchste Berg des Zittauer Gebirges und Deutschlands östlich der Elbe.
    Hier hat meinen einen atemberaubenden Ausbild, dafür lohnt sich auch der beschwerliche Aufstieg.

    • 9. Oktober 2017

  • three_hiking_sisters

    Der Rundumblick entschädigt für den mühsamen Aufstieg. Auf halber Höhe kann man gut in der Hubertusbaude einkehren.
    Auf der Lausche soll demnächst auch noch eine erhöhte Aussichtsplattform entstehen, so dass ein noch besserer Weitblick entstehen soll.

    • 12. Oktober 2018

  • Jana

    letzte Möglichkeit zur Rast vor dem Gipfelsturm ;-)

    • 25. Dezember 2016

  • rob

    Toller Ausblick bis hinüber zur sächsischen Schweiz.

    • 26. Mai 2017

  • Oliver Pawlack

    Sehr schöne Aussicht von der Lausche. Aber mit 2 kleinen Kindern von Waltersdorf aus schon ne Nummer, aber machbar mit kurzen Stopps. Vergeßt den Wanderstock nicht!

    • 5. September 2018

  • Marlene

    Top Ausblick auf die umliegende Bergwelt.

    • 2. August 2019

  • Marko

    Der steile Abstieg von der Lausche meiner Tour ist nicht für Kinder oder ältere Wanderer geeignet. Sehr steil und kein fester Untergrund, unbedingt Trittsicherheit und festes Schuhwerk erforderlich. Der Weg führt direkt an den Grenzsteinen entlang.

    • 4. August 2019

  • Viator Luminis

    Wunderschöne Rundumsicht. Der Aufstieg genau auf der Grenze mit 20 kg Gepäck ist ein Highlight für die Oberschenkel. :)

    • 7. Juli 2018

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Lausche

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Nordosten, Tschechien

Informationen

  • Höhe840 m

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Ja
  • Hundefreundlich
    Ja

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Nordosten