Michaelsberg

Wander-Highlight

Empfohlen von 60 von 65 Wanderern

Tipps

  • Alex

    Der Michaelsberg ist ein dem Strombergrücken vorgelagerter Zeugenberg.
    Er bietet einen super Ausblick auf die umliegenden Weinberge, das Neckarland und hinein ins Zabergäu.
    Auf dem Berg steht außerdem die hübsche Wallfahrtskirche St. Michael aus dem 12. Jh. und in den ehemaligen Hospizgebäuden des Kapuzinerordens ist heute eine Jugendbildungstätte der Diözese Rottenburg untergebracht.

    Der Sage nach rief der Heilige Bonifatius bei einem Kampf gegen den Teufel den Erzengel Michael zu Hilfe und behielt dabei eine goldene Engelsfeder zurück. Dort wo der Kampf stattfand wurde eine Kirche errichtet. Der Feder wurden wundersame Heilkräfte nachgesagt und sie war über Jahrhunderte ein beliebtes Wallfahrtsziel.

    Geschichte:
    Bereits zu keltischer Zeit bestand auf dem Michaelsberg eine Heiligtum. Später errichteten die Römer an der Stelle einen Luna-Tempel.
    Erste Mauerreste eine karolingischen Kapelle konnten auf das 8. Jh. datiert werden.
    Im Hochmittelalter (12. Jh.) wurde auf der Westseite die Burg Obermagenheim errichtet. Auf der Ostseite errichtete der Kapuzinerorden zu dieser Zeit die heutige Kirche. Die Burg wurde während der Bauernkriege im 16. Jh. zerstört.

    de.wikipedia.org/wiki/Michaelsberg_(Cleebronn)

    • 3. Dezember 2016

  • Natascha

    Der Michaelsberg bei Cleebronn ist mit einer Höhe von 394 m eine markante Erhebung am südlichen Rand des Zabergäus. Bereits aus römischer Zeit konnten hier Gebäudereste gefunden werden. Neben der überwiegend romanischen Michaelskirche gibt es noch die Gebäude eines barocken Kapuzinerklosters, die heute als katholisches Jugendtagungshaus dienen. Am Westrand des Bergs finden sich Spuren der mittelalterlichen Burg Obermagenheim.
    Der Berg ist ein Kegelberg mit einem circa 350 m langen und maximal circa 60 m breiten Plateau. Seiner exponierten Lage verdankt er den Titel „Wächter des Zabergäus“. Er befindet sich rund einen Kilometer südöstlich der Gemeinde Cleebronn. In der näheren Umgebung gibt es nördlich – in Richtung des Zabergäus – das Schloss Magenheim und südlich – am Rand des Strombergs – den Erlebnispark Tripsdrill. Bei gutem Wetter ist eine Fernsicht bis zum Königstuhl, zum Katzenbuckel, zu den Löwensteiner Bergen und zur Schwäbischen Alb möglich.

    • 13. Mai 2018

  • Natascha

    Möglichkeiten für eine schöne Aussicht gibt es immer wieder.

    • 15. Mai 2018

  • Kotschiro

    Schöner Platz zum Pause machen auf einer Tour mit schönem Blick auf das Heilbronner Land

    • 23. April 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Michaelsberg

Ort: Cleebronn, Heilbronn, Regierungsbezirk Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe380 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Cleebronn