Quakenbrück

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 120 von 141 Fahrradfahrern

Tipps

  • Frank

    Nette, kleine Innenstadt mit tollen Geschäften zum Bummeln.

    • 1. September 2018

  • Traveler

    Das Rathaus von Quakenbrück ist ein 1818 erbautes klassizistisches Gebäude, das die Hälfte des Gebäudes an der Nordostseite des Marktplatzes in der historischen Altstadt von Quakenbrück einnimmt. Das sechsachsige, zweigeschossige Walmdach wird von einer breiten Mittelpyramide mit dreieckigen Giebeln dominiert.
    Oberhalb des Eingangsportals salutiert Saluti civitatis sacrum (dem Wohlergehen der Bürger gewidmet) zwischen zwei vergoldeten Ziegeln. Über dem Seiteneingang in der Lange Straße befindet sich ein vergoldetes Lorbeerband, in dessen Mitte ein Medaillon mit dem Stadtwappen und der Erbauungsnummer 1818 als Stuckrelief hängt.
    Rechts und links von der dominanten Außentreppe befindet sich eine dreiarmige Laterne mit verzierten Kandelabern aus der Eisengießerei Ilsenburg. Wenige Meter vor der Außentreppe steht die Bronzefigur eines ungeheuren Soldaten mit einem Stab als Kriegerdenkmal auf einem Sandsteinfundament mit der Inschrift "In Erinnerung an den Wiederaufbau des Deutschen Reiches 1870/71".
    de.wikipedia.org/wiki/Rathaus_(Quakenbr%C3%BCck)

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 14. Dezember 2016

  • Ida Bogø

    Ich war Karfreitags da - ein Fenster stand offen und was zu hören war das sprach für allerbeste Pub-Atmosphäre. Ob das allerdings auch am Karfreitag so sein muss lasse ich mal offen...
    Der Pub befindet sich im Haus der alten Börse, was zugleich den Eingang zur Großen Kirchstrasse markiert, die durch seine markanten Fachwerkhäuser und der Kirche St. Sylvester am Ende der Strasse - es handelt sich um eine Sackgasse, ein eigenes Highlight ist.
    Zum Pub:
    m.facebook.com/pages/Im-Eimer/122481654483157

    • 15. April 2017

  • Ida Bogø

    Quakenbrück, die Hauptstadt des Artlands ist eine wunderschöne, von Fachwerkhäusern und den Armen des Flusses Hase geprägte Stadt. Ein Besuch ist sehr empfehlenswert und man sollte sich für die vielen unterschiedlichen Schönheiten der Stadt Zeit lassen...
    Zitat "An dieser Stadt ist nicht nur der Name etwas Besonderes, sondern alles ist ganz anders als sonst in der weiten norddeutschen Tiefebene. Der Fluss Hase hat ihr mit seinem Binnendelta Form und Format gegeben. Quakenbrück - die heutige Wissenschaft deutet den Stadtnamen als "Brücke über das bebende Sumpfland", und das Binnendelta der Hase, die ursprünglich in sieben Armen durch die Stadt floss, war vor mehr als 750 Jahren der einzige Fixpunkt zur Gründung der bischöflichen Landesburg. " Zitatende
    Auf Seiten des Rathauses findet man diesen Text unter "Geschichtliches" dessen weiteren Verlauf ich verlinke: artland.de/magazin/artikel.php?artikel=22&menuid=44&topmenu=1868

    • 18. Mai 2017

  • Ida Bogø

    Schöner Bau, der als preussisches Amtsgericht bis ins 19. Jahrhundert genutzt wurde.
    Seit der Gerichtsreform und Verlegung des Amtsgerichts nach Badbergen fungiert der Bau als Finanzamt - wobei es in hinteren Bereich einen modernen Anbau gibt.
    Das Finanzamt Quakenbrück gehört zu den beliebtesten Finanzämtern in Niedersachsen - was man bei Ansicht der schönen Fassade gerne glauben will. Zur Weihnachtszeit sind alle Fenster schön beleuchtet. Vor dem Gebäude steht:Der "Arme Steuerbürger" von Gerd Ruwe, einem begnadeten Künstler aus Osnabrück.
    Etwas mehr zum Künstler, der die Statue entworfen hat findest Du hier:
    de.wikipedia.org/wiki/Hans_Gerd_Ruwe

    • 9. Januar 2018

  • Ida Bogø

    Die große Kirchstrasse stellt eine Besonderheit ersten Ranges, auch für Quakenbrück dar, denn es ist die mit Abstand am längsten schon gepflasterte Strasse der Stadt. Hier gibt es schöne Fachwerkhäuser und hier liegt auch die alte Lateinschule. In der ehemaligen alten Börse befindet sich heute ein Pub.
    Am Ende der Strasse, die als Sackgasse ausgelegt ist befindet sich der Zugang zur evangelischen Kirche St. Sylvester, sowie das Haus der evangelischen Kirchengemeinde.
    Das man hier ordentlich durchgeschüttelt wird versteht sich angesichts des Strassenbelags - noch immer aus der Zeit - von selbst.

    • 23. Mai 2017

  • 🅰ndreas

    Es gibt schon ein Highlight mit diesem Ort. Doppelt zu posten ist immer blöd, es wird irgendwann unübersichtlich.

    • 13. April 2019

  • Traveler

    Rund um den zentralen Marktplatz mit seinem neoklassizistischen Rathaus sind die auf den Überresten eines Schlosshauses erbaute Marienkirche und der Burgmannshof Vosshagen weitere Beispiele historischer Wohn- und Geschäftsgebäude zusammengefasst. Der 1990 auf dem Marktplatz installierte Europa-Brunnen wurde vom Freiburger Künstler Franz Gutmann entworfen und soll "die europaweiten Kontakte der Stadt durch den starken Stier (Gott Zeus) und Europa symbolisieren".
    de.wikipedia.org/wiki/Quakenbr%C3%BCck#Bauwerke

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 14. Dezember 2016

  • Ida Bogø

    Der zentrale Platz der wunderschönen Stadt mit einer eigentlich unpassenden aber witzigen Plastik , zur Erinnerung an die Europaweiten Kontakte der Stadt.

    • 15. April 2017

  • Ida Bogø

    Das Rathaus von Quakenbrück ist ein 1818 im klassizistischen Stil errichtetes Anwesen, das die Hälfte der Bebauung an der Nordostseite des Marktplatzes in der historischen Altstadt Quakenbrücks einnimmt.
    Über dem Portal des Haupteingangs prangt die Begrüßung Saluti civitatis sacrum (Geweiht dem Wohle der Bürgerschaft) zwischen zwei vergoldeten Kragsteinen.
    Die farbige Außengestaltung des Gebäudes wurde in den 1990er Jahren grundlegend verändert. Betonte vormals die unterschiedliche, in hellem und dunklem Ocker gehaltene Putzfarbe der beiden Stockwerke und die naturbelassenen Sandsteinelemente seine vertikale Gliederung und ließ es dadurch gedrungen erscheinen, hat die neuzeitliche, durchgehend weiße Gestaltung der Flächen und die Absetzung der Bänder, Rahmen und Eckquader in hellem Grau eine gegenteilige Wirkung.

    Rechts und links der dominierenden Freitreppe befindet sich je eine dreiarmige Laterne mit verzierten Kandelabern aus der Ilsenburger Eisengießerei. Wenige Meter vor der Freitreppe steht die Bronzefigur eines voranschreitenden Soldaten mit Bannerstab als Kriegerdenkmal auf einem Sandsteinsockel mit der Inschrift Zur Erinnerung an die Wiederaufrichtung des Deutschen Reiches 1870/71.
    Quelle: Wikipedia
    Der Link dazu: de.wikipedia.org/wiki/Rathaus_(Quakenbrück)

    Aktuelle Informationen aus dem Rathaus findest Du hier:
    artland.de/htmlsite/index.php?menuid=1868&topmenu=1868

    • 15. April 2017

  • Ida Bogø

    Herrlicher Kirchenbau mit wunderschönem Turm und reichhaltigem Inventar.
    Vom Marktplatz nur ein paar Schritte, ein paar Tretkurbel-Umdrehungen entfernt..
    Die Fahrt durch die große Kirchstrasse auf St. Sylvester zu ist wie eine Zeitreise - und wenn Du den Kirchhof erreicht hast, dann denkst Du, Du bist aus der Zeit gefallen. Liebevoll gestaltet, schön gepflegt und historisch / architektonisch usw. interessant. Sehr spannend dort zu sein. Und immer gibt es Neues zu entdecken.
    Als ein Beispiel das Doppelgrab des Ehepaars Gessner.
    Er, Direktor am Realgymnasium - geboren 6.6.1830 gestorben 3.2.1884
    und seine Frau Dorothea, geborene Schröler.
    Sie ist 1.9.1805 geboren und 6 Mai 1883 gestorben.
    Er hat seine Frau knapp um ein Jahr überlebt, obwohl er 25 Jahre jünger war. Was für eine Liebe, was für ein Leben. Ein früher Emmanuel Macron?
    In jedem Falle ein herausragender Pädagoge und Bürger der Stadt, was Du hier ein bißchen genauer nachlesen kannst:
    noz.de/archiv/vermischtes/artikel/113768/die-alte-schule-nachhaltig-gepragt?amp
    de.wikipedia.org/wiki/St._Sylvester_(Quakenbrück)
    to be continued

    • 18. Mai 2017

  • Susanne & Harald

    Eine liebenswerte Stadt inmitten der Kulturlandschaft des Artlandes mit vielen schönen Restaurants und Cafes

    • 23. Juni 2020

  • 🅰ndreas

    Öffnungszeiten
    Sonntag
    17:00 – 24:00
    Montag
    17:00 – 24:00
    Dienstag
    17:00 – 24:00
    Mittwoch
    17:00 – 24:00
    Donnerstag
    17:00 – 24:00
    Freitag
    17:00 – 24:00
    Samstag
    17:00 – 24:00

    • 25. Juni 2017

  • Traveler

    Lebhafte und großzügige Kneipe im Zentrum des historischen Quakenbrück an der Nordwest-Ecke des Marktplatzes in einem wunderschön restaurierten alten Holzgebäude mit einer großen Bar und schattigen Sitzgelegenheiten im Freien.

    übersetzt vonOriginal anzeigen
    • 14. Dezember 2016

  • 🅰ndreas

    Die Kirche steht inmitten eines rund-oval angelegten Kirchhofs in der Altstadt von Quakenbrück, kaum einhundert Meter vom zentralen Marktplatz entfernt. Die Lage der Kirche ist städtebaulich eine Besonderheit, weil sie am Ende einer Sackgasse (Große Kirchstraße) steht. Die an den Kirchhof angrenzenden Gärten und Häuser lassen gerade soviel Raum, dass man ihn fußläufig umrunden kann. Sie wurde 1235 als Mittelpunkt eines Kollegiatstifts gegründet, eine Korporation weltlicher Geistlicher.

    • 25. Juni 2017

  • Frank

    Eine Kneipe wo man mal reinschauen muss!

    • 7. September 2018

  • Wiwam

    Immer einen Besuch wert: Marktplatz in Quakenbrück.

    • 2. April 2019

  • Andre

    Tolle Innenstadt mit jeder Menge Leckerer Restaurant und Bars.
    Es lohnt sich.

    • 18. Juni 2019

  • Holger Wemken

    Hier kann man ganz gemütlich ein Eis essen oder klassisch Kaffee und Kuchen genießen. Schade nur, dass so viele Autos unterwegs sind.

    • 15. Juli 2020

  • Henne

    Sehr schönes Städtchen mit toller Marktplatzfläche und superschönen Fachwerkhäusern ringsherum.

    • 18. August 2020

  • Andreas Krogmann

    Quarkenbrück ist mit dem Fahrrad immer einer Reise wert.

    • 8. Oktober 2020

  • 🅰ndreas

    Schöne Altstadt in Qaukenbrück

    • 25. Juni 2017

  • 🅰ndreas

    Öffnungs­zeiten:
    Montag bis Freitag 08:00 - 12:30 Uhr
    Montag und Dienstag 14:00 - 16:30 Uhr
    Donnerstag 14:00 - 17:30 Uhr

    • 25. Juni 2017

  • 🅰ndreas

    Schöne Altstadt, mit vielen Fachwerkhäusern

    • 25. Juni 2017


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Quakenbrück

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Quakenbrück, Osnabrück, Niedersachsen, Deutschland

Informationen

  • Höhe70 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Quakenbrück