Entdecken

Septimerpass

Septimerpass

Mountainbike-Highlight (Abschnitt)

Von komoot-Nutzern erstellt
14 von 14 Mountainbikern empfehlen das

Tipps

  • Roy Mai Bodensee

    Einsamer Pass, keine Autostraßen, keine Motorräder, kein Gasthaus, nichts – herrlich! Für fast jede(n) zu Fuß oder per Bike machbar. Der Septimerpass ist eine alte Römerstraße, ein Saumpfad, der mit Eseln und Maultieren begangen wurde und welcher nach Erschließung der großen Alpenpässe an Bedeutung verloren hat. Das Pflaster der Römerstraße auf der Südseite wurde in den letzten Jahrzehnten aufwendig restauriert.

    Eine tolle Alternative zu vielen anderen viel zu stark frequentierten Straßenpässen. Fast alle TransAlps führen über den Reschenpass. Wem das zu langweilig ist, der ist HIER richtig!

    Bei Nässe ist das Pflaster (speziell die alten und glatten Steine) allerdings stellenweise recht glitschig für Biker und Fußgänger. Technisch von Bivio bis Casaccia etwa zwei Drittel S0, der Rest hälftig S1 und S2, kann aber leicht geschoben werden. Getragen werden muss nichts.

    Die Überquerung von Norden her ist einfacher, machbare Anstiege auf breiten gut fahrbaren Wegen bis zur Passhöhe. Auch für Tourenradler bis zur Passhöhe von Bivio hin und zurück leicht fahrbar mit rund 600 Höhenmetern Anstieg. Versierte Fahrer können die Südseite abfahren mit 16 Spitzkehren. Schieber brauchen auf der Südseite bergab etwa eine Stunde. Die Überquerung von der Südseite her ist im Bereich der 16 Spitzkehren meist steil über circa 500 Höhenmeter, aber für technisch versierte Fahrer mit kurzer Übersetzung durchaus machbar. Der obere Teil zur Passhöhe hin ist weniger steil.

    Wasser kann man auf dieser Route immer finden. Proviant sollte man aber dabei haben. Eine (vermutliche) Schutzhütte am Pass oben ist vorhanden, sonst aber lange nichts. Die Wettervorhersage sollte schon passen, man bewegt sich auf 2.300 Meter Höhe in EINSAMER Umgebung!

    • 5. April 2019

  • Jürgen

    Abfahrt nach Casaccia seit Ende August wegen Erdrutsch gesperrt
    Da geht nur der Wanderweg - nicht zu empfehlen, absolut schwierig und nicht fahrbar! Bike tragen oder schleppen
    Würde vor der Passüberquerung erkunden ob Abfahrt wieder befahrbar ist.

    • 23. September 2020

  • Jeni59

    Sehr schöner Aufstieg Richtung Bivio. Technisch schwierig und sehr viel eher zum schieben anstelle von fahren.

    • 7. April 2021

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Top-Mountainbike-Touren zu Septimerpass

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Schwer
    05:01
    49,1 km
    9,8 km/h
    1 550 m
    1 550 m
Ort: Bivio, Albula, Graubünden, Schweiz

Informationen

  • Distanz8,22 km
  • Bergauf380 m
  • Bergab370 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bivio

Entdecken

Septimerpass