Blick vom Mörikefels

Wander-Highlight

Empfohlen von 135 von 141 Wanderern

Tipps

  • Jürgen Hild

    Der Fels wurde nach dem Dichter Eduard Mörike benannt. Der Dichter war für fast zwei Jahre in Ochsenwang als Pfarrverweser tätig. Der gerade mal ein Quadratmeter große Fels war einer seiner Leiblingsplätze.
    Von hier aus bietet sich einem ein toller Tiefblick auf Hepsisau und Neidlingen. Auch die drei Kaiserberge und der Aichelberg sind u.a. zu sehen.

    • 21. November 2017

  • Heiner Schweizer

    Schöner Aussichtspunkt auf Hepsisau und die Kaiserberge.

    • 18. April 2018

  • Hubert F.

    Schöne Aussicht vom Felsen. Allerdings schmaler Weg zum Fels, man sollte schwindelfrei sein.

    • 13. September 2018

  • Manfred

    Ruhebank mit super Aussicht

    • 10. Juli 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Blick vom Mörikefels

Ort: Weilheim an der Teck, Esslingen, Regierungsbezirk Stuttgart, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe820 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Weilheim an der Teck