Entdecken

Grunewaldturm

Grunewaldturm

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
1171 von 1218 Fahrradfahrern empfehlen das

Der Grunewaldturm ist ein Aussichtsturm auf dem Karlsberg im Berliner Ortsteil Grunewald.

Unübersehbar steht der rote Backsteinturm mit seinen 55 Metern Höhe am westlichen Rand des Grunewaldes. 


Wenn du die 200 Stufen erklommen hast, hast du von der Aussichtsplattform, die in 36 Metern Höhe liegt, einen eindrucksvollen Blick über den Fluss Havel und die umliegenden Landschaften und den Grunewald. An Tagen mit guten Wetterbedingungen kannst du sogar bis nach Potsdam sehen. Sobald du auf der Plattform stehst, befindest du dich ganze 86 Meter über dem Wasserspiegel der Havel.


Ursprünglich wurde der Turm einmal Kaiser-Wilhelm-Turm genannt. Damals wurde er im Stil der märkischen Backsteingotik gebaut – ein Baustil, der besonders von den Märchenburgen des Mittelalters inspiriert ist. Für den Bau des Turms wurde die Kuppe des Karlsbergs im Jahr 1897 komplett gerodet und planiert.


Damals sollte der Turm zu Ehren des deutschen Kaisers Wilhelm I. ein würdiges Denkmal kreieren. Der Turm wurde zu seinem 100. Geburtstag errichtet. Auch heute noch kannst du das Marmorabbild des Kaisers im Turm finden. Auf der Statue in der Eingangshalle steht eine Widmung und eine Referenz zu den Bauherren.


Der Architekt des Turms war seinerzeit ein sehr beliebter Bauherr. Franz Schwechten baute viele beeindruckende Bauwerke, wie zum Beispiel die Gedächtniskirche in Berlin-Charlottenburg und die Brauerei der Firma Schultheiss. Auch beim Beamtentor, der Zugang zum Firmengelände von AEG in der Berliner Brunnenstraße, ist der Stil von Schwechten deutlich auszumachen.


Nach dem Zweiten Weltkrieg bekam der Turm dann seinen jetzigen Namen: Grunewaldturm. An seinem Fuße kannst du dich im gleichnamigen Restaurant mit seiner Sonnenterrasse kulinarisch verwöhnen lassen. Der Eintrittspreis für den Turm liegt momentan bei vier Euro.


Tipps

  • Lemmi alias Schlumpf

    Von der Aussichtsplattform in 36 Meter Höhe hat man ein herrlichen Blick über die Havel und die Stadt.

    • 9. Mai 2019

  • Tom Spandau

    Ihn zu besuchen lohnt sich, ihn zu besteigen muss jeder für sich entscheiden bei diesen Eintrittspreisen.

    • 27. Juni 2018

  • Svenster

    Irgendwie ist dieser Turm ein komisches Teil. Aber man kann von oben viel sehen und seit dem die Gitter dran sind ist er auch sicher.

    • 8. Juli 2018

  • Pamela

    Gut für ne Pause mit tollem Ausblick

    • 14. April 2019

  • Gaby

    Schönes Ausflugsziel mit Restaurant nebenan und Imbisskiosk mit vielen Biertischen draußen. Der Ausblick vom Turm lohnt sich.

    • 9. Mai 2019

  • Topsi

    Der Grunewaldturm ist ein Aussichtsturm auf dem Karlsberg im Berliner Ortsteil Grunewald.
    4€ Eintritt und 204 Stufen bringen dich auf die Aussichtsplattform in 36m Höhe. Von dort hast du eine Rundumblick über die Havellandschaft und Berlin.
    Phantastisch.
    Wieder unten angekommen, kannst du im schönen Biergarten einkehren.

    • 5. Juni 2017

  • Radwanderer

    Ganz schön hoch und beeindruckend der Turm. Beim nächsten Besuch will ich unbedingt mal hoch gehen.

    • 14. Juni 2016

  • Diana

    Der Grunewaldturm an der Havel bietet einen spektakulären Blick über die Havel und den idyllischen Grunewald ringsrum. Das Backsteingebäude wurde 1897, zum hundertsten Jahrestag der Geburt von Kaiser Wilhelm I. errichtet. (visitberlin.de)

    • 30. Dezember 2016

  • BAMA

    Vorher auf den Turm steigen, es gibt Gutscheine für die Location unten. Die Turmbesteigung lohnt, man hat eine tolle Sicht in alle Himmelsrichtungen. Und, der Grunewald kommt einem von oben riesig vor. 👀😎

    • 5. Juni 2018

  • Manuel

    Schöner Biergarten mit Blick aufs Wasser direkt neben dem Turm!

    • 24. Juli 2016

  • Patricia

    Biergarten+ Restaurant seit 1.10.19 geschlossen

    • 13. Oktober 2019

  • Svenster

    Gehört in jede Fahrrad und Vor allem Rennradtour in Berlin dazu als Zwischenziel auf der Havelchaussee. Und wenn es zu anstrengend war - ab in den Biergarten und ein alkoholfreies Weizen! :)

    • 30. Juni 2017

  • Dieter

    Belohnung nach dem Aufstieg zum Grunewaldturm im Biergarten (restaurant-grunewaldturm.de).

    • 20. August 2017

  • Stephan

    Schöner Platz für einen Zwischenstop...

    • 20. August 2018

  • chappie

    IM Sommer sollte man auf den Grunewaldturm steigen, der Blick ist traumhaft

    • 25. Januar 2019

  • Frank Steinmeyer

    Schöner Blick über den Wannsee

    • 9. Juli 2020

  • Matto

    Ein seltenes Bild erlebte ich heute hier, bei 35 C war der Biergarten an einem Samstagnachmittag leer.
    Der Turm war leider wegen Corona noch geschlossen.

    • 8. August 2020

  • Matthias

    Toller Blick auf den Grunewald und auf den Wannsee.

    • 21. August 2020

  • Matthias

    Toller Blick auf den Grunewald und auf den Wannsee.

    • 21. August 2020

  • Manfred B.

    Es lohnt sich den Turm zu besteigen und die wunderbare Aussicht bei schönem Wetter zu geniesen.
    Außerhalb der Coronabeschränkungen ist die Gastronomie bestimmt auch schön.

    • 13. Mai 2021

  • heike1201

    In "normalen" Zeiten ist hier auch ein nettes Café

    • 20. Mai 2021

  • Thomas

    Hat wieder auf.

    • 5. Juli 2020

  • Gerry79

    für ne kurze Rundtour um den Wannsee OK.

    • 20. Oktober 2014

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Grunewaldturm

Unsere Tourenvorschläge basieren auf Tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

Ort: Berlin, Deutschland

Informationen

  • Höhe140 m

Gut zu wissen

  • Familienfreundlich
    Ja
  • Barrierefrei
    Ja
  • Hundefreundlich
    Nein

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Berlin

Entdecken

Grunewaldturm