Darßer Ort Leuchtturm

Fahrrad-Highlight

Von komoot-Nutzern erstellt
Empfohlen von 662 von 706 Fahrradfahrern

Tipps

  • Der Heidjer Radler

    Darßer Leuchtturm
    Der Leuchtturm Darßer Ort an der Nordwestspitze der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst wurde 1848 erbaut und ist noch heute in Betrieb. Er ist etwas über 35 Meter hoch und gehört zu den ältesten an der deutschen Ostseeküste.
    Leuchtturm Darßer Ort Leuchtturm Darßer Ort Der Turm steht mitten im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft am Rande des rund 4 700 Hektar großen Darß Waldes. Vom Ostseebad Prerow aus sind es etwa fünf Kilometer, Sie gelangen nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder der Pferdekutsche zum Darßer Ort - genießen Sie die romantische Tour durch den urigen Wald!
    Ausblick vom Leuchtturm Darßer Ort über die Ostsee Ausblick vom Leuchtturm Darßer Ort über die Ostsee 134 Stufen sind es bis zum Umgang in rund 30 Metern Höhe. Der Aufstieg lohnt sich: Oben erwartet Sie ein phantastischer Blick über den Darß Wald, den Darßer Weststrand und die Ostsee belohnt - bei klarer Sicht bis hin zum Dornbusch auf Hiddensee und zur Kreideküste der dänischen Insel Møn.
    Ausblick vom Leuchtturm Darßer Ort über die Ostsee Ausblick vom Leuchtturm Darßer Ort über die Ostsee Mit seinem Leuchtsignal warnt der Darßer Leuchtturm die Schiffer vor den Untiefen der Darßer Schwelle. Das Feuer des Leuchtturms, ein Fresnel'scher Linsenapparat, befindet sich in 33 Metern Höhe.
    Seit 1938 ist seine Kennung Blitzgruppe (2+4) Wiederkehr 22 Sekunden, sein Signal ist bis zu 20 Seemeilen weit zu sehen. Seit 1978 wird das Leuchtfeuer ferngesteuert betrieben.
    Gebäude des Leuchtturmgehöfts mit Darßer Leuchtturm Holzfiguren im Hof des Darßer Leuchtturmgehöfts Im Leuchtturmwärterhäuschen am Fuß des Turms erwartet Sie heute ein Café, in den anderen Gebäuden des Leuchtturmgehöfts sind Ausstellungen des Deutschen Meeres­museums, das NATUREUM, untergebracht.
    Info: ostsee.de/fischland-darss-zingst/darsser-leuchtturm.html

    • 6. Juni 2017

  • Philipp

    Der Leuchtturm Darßer Ort wurde im Herbst 1848 fertiggestellt und wenig später in Betrieb genommen. Damit ist er - nach dem "Schinkel-Turm" auf Kap Arkona - der zweitälteste Leuchtturm an der Küste von Mecklenburg-Vorpommern und gleichzeitig der älteste, der heute noch dort betrieben wird. Öffnungszeiten stehen auf der Internetseite. Man kann zum Darßer Ort schöne Familienausflüge machen.
    Quelle: fischland-darss-zingst.net/prerow/leuchttuerme/leuchtturm-darsser-ort.php

    • 13. Mai 2018

  • Siegfried LG

    Zur Geschichte und Bedeutung des Darßer Ort ist nichts hinzu zufügen. Dieser Ort ist aber auch ein Ausflugsziel per Excellence. Man darf sich nicht wundern, wenn es im Sommer etwas voll ist. Nicht jeder besucht das Museum oder geht auf den Leuchtturm, aber an den Strand gehen alle. Wer es einsamer haben möchte, bewandert den Kleinen oder Großen Rundweg am Darßer Ort, dort kann man dann eher die Natur dieses unglaublichen Gebietes mit mehr Ruhe bewundern.

    auf-nach-mv.de/rundwanderweg-darsser-ort
    tberg.de/rundwanderweg-darsser-ort

    • 8. Juni 2017

  • Hagi31

    Der Leuchtturm wurde als runder Bau 1847–1848 aus roten Ziegeln errichtet und am 1. Januar 1849 in Betrieb genommen. Der Probebetrieb lief seit dem 16. November 1848. Neben dem Turm wurde ein Wärterhaus erbaut. Der Leuchtturm ist damit einer der ältesten an der deutschen Ostseeküste. Er ist 35,4 m hoch, das von Scheinwerferlinsenverstärkte Feuer befindet sich in einer Höhe von 33 m. Seit 1936 wird das Feuer elektrisch betrieben. Es hat die Charakteristik Fl (2+4) W 22s, das bedeutet zwei und vier Blitze alle zweiundzwanzig Sekunden. Die Tragweite des Lichts beträgt 23 Seemeilen. Seit 1978 wird der Leuchtturm ferngesteuert betrieben. Nach der Grenzschließung am 13. August 1961 wurde 1962 der Zugang zum Leuchtturm gesperrt. Erst seit März 1995 können wieder Besucher die 134 Stufen zur Aussichtsplattform besteigen. Der Leuchtturm zählt mehr als 100.000 Besucher im Jahr.

    Am Fuß des Leuchtturms befindet sich dasNatureum, eine Außenstelle des Deutschen Meeresmuseums Stralsund.

    • 16. August 2017

  • HansJoergOtt

    Von dem Leuchtturm hat man einen wunderbaren Ausblick auf die Ostsee und den Darß.

    • 3. September 2017

  • codo786

    Der Zugang zum Leuchtturm erfolgt durch das Museum und kostet 5 EUR für einen Erwachsenen (Stand 09/2018).

    • 17. September 2018

  • codo786

    Der Leuchtturm Darßer Ort ist über 35 m hoch.

    • 17. September 2018

  • codo786

    Der hässliche Gittermastturm nahe dem Leuchtturm wird militärisch genutzt. Ein Erwerb und Rückbau durch den Nationalpark konnte nicht realisiert werden.

    • 17. September 2018

  • codo786

    Man kann Führungen durch einen Nationalpark-Ranger entlang des Rundwegs buchen.

    • 17. September 2018

  • codo786

    Abgetragener Sand vom Weststrand wird als "neues Land" am Darßer Ort wieder angelagert.

    • 17. September 2018

  • codo786

    Der Leuchtturm hat 1849 den Betrieb aufgenommen.

    • 17. September 2018

  • Tilo

    Ein idyllischer Ort

    • 14. August 2015

  • Peer

    Gegen Entgeld begehbarer Leuchtturm. Fahrradparkplatz mit Möglichkeit zum Anschließen vorhanden.

    • 18. Mai 2016

  • Berlinnic

    In 50 Jahren gibts den Turm nicht mehr, also nichts wie hin und hoch.

    • 27. Juni 2016

  • 🚴‍♂️Teuto🚴‍♂️Radler🚴‍♂️

    Für alle Naturfreunde ist dies ein sehr interessanter Ort.

    • 16. Dezember 2016

  • 🚴‍♂️Teuto🚴‍♂️Radler🚴‍♂️

    Früher Sperrzone, heute fast überlaufen. Ein geschichtsträchtiger Ort

    • 16. Dezember 2016

  • HansJoergOtt

    Wer mit dem Fahrrad durch den "Urwald" Darß gefahren ist, sollte auf jeden Fall den Leuchtturm besteigen, um die tolle Aussicht zu genießen.

    • 13. Juni 2017

  • Christian

    Der Blick vom Leuchtturm ist einzigartig, der nahe gelegene Weststrand einen Besuch wert. Man darf sich zur Sommerzeit nur nicht an den Massen von Fahrrädern (und entsprechender Anzahl an Besuchern) stören, die dann hier natürlich allgegenwärtig sind.

    • 16. Juli 2017

  • Hagi31

    Darßer Leuchtturm wunderschön 👍

    • 22. Juli 2017

  • Siegfried LG

    Das Gebiet ist nicht nur schön, sondern liegt in einem Naturschutzgebiet und ist Teil des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft de.wikipedia.org/wiki/Nationalpark_Vorpommersche_Boddenlandschaft

    Das gesamte Gebiet des Darßer Ortes kann nur zu Fuß, mit dem Fahrrad oder mit einer Pferdekutsche ab Prerow erreicht werden. Autoverkehr ist nur in sehr begrenztem Maße der Nationalparkverwaltung vorbehalten. Touristische Ziele am Darßer Ort sind das Natureum, eine Außenstelle des Meeresmuseums Stralsund, und der 1847/1848 errichtete und 35 Meter hohe Leuchtturm, der zu bestimmten Zeiten bestiegen werden kann. Die sehenswerte Natur des relativ „jungen“ Landes und die fast unberührten Strände sind auf einem Rundweg zugänglich.

    Quelle:
    de.wikipedia.org/wiki/Darßer_Ort

    • 23. Juli 2017

  • DerSchorsch

    Tolle Aussicht vom Leuchtturm Darßer Ort. 2018 5€ Eintritt Museum und Leuchtturm. 1847 erbaut!

    • 2. Juli 2018

  • RF1950

    Super Aussicht bis zur Grenze nach Dänemark

    • 6. Juni 2018

  • codo786

    Der Leuchturm "Darßer Ort" ist über 35 m hoch und kann bestiegen werden.

    • 17. September 2018

  • Karsten

    Leuchtturmmuseum kann man
    sich ansehen.

    • 24. Oktober 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Die beliebtesten Radtouren zu Darßer Ort Leuchtturm

Unsere Tourenvorschläge basieren auf tausenden von Aktivitäten, die andere Personen mit komoot durchgeführt haben.

  • Leicht
    00:59
    14,9 km
    15,2 km/h
    40 m
    40 m
  • Leicht
    01:36
    21,2 km
    13,3 km/h
    50 m
    50 m
  • Mittelschwer
    02:05
    28,1 km
    13,5 km/h
    60 m
    60 m
  • Mittelschwer
    02:30
    35,0 km
    14,0 km/h
    70 m
    70 m
  • Mittelschwer
    02:21
    32,6 km
    13,9 km/h
    70 m
    70 m
  • Schwer
    01:46
    20,6 km
    11,6 km/h
    50 m
    50 m
  • Schwer
    03:37
    41,6 km
    11,5 km/h
    100 m
    100 m
Ort: Born am Darß, Vorpommern-Rügen, Mecklenburg-Vorpommern, Deutschland

Informationen

  • Höhe0 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Born am Darß