Ruine Hohengerhausen / Rusenschloss

Wander-Highlight

Empfohlen von 201 von 209 Wanderern

Tipps

  • Norbertjud

    Toll auch mit dem MTB zu empfehlen!!!

    • 31. Mai 2015

  • Achim

    Das Rusenschloss ist zum größten Teil wieder begehbar. Lediglich die oberen Bereiche wo man den schönsten Blick ins Tal hat ist noch gesperrt. Auf dem Rückweg der über die Brücke Richtung Bahnhof führt ist das Naturfreundehaus ( naturfreunde.de/ortsgruppe/ortsgruppe-blaubeuren )Blaubeuren ein Super Abstecher. Frische und vor allem selbst gemachte Kuchen sind dort einfach gigantisch. Wir waren 5 Leute und alle fanden es richtig toll. Direkt von dem bzw. Schon auf dem Weg dort hin ist das Rusenschloss vom Tal aus super zu sehen.

    • 11. Februar 2018

  • Alex

    Der obere Bereich der Ruine (Wohnturm mit guter Aussicht) ist zur Zeit (9.Juli 2016) wegen der Gefahr von Felsabstürzen gesperrt. An der Ruine finden sich keine Infos zu Sanierungsmaßnahmen oder etwaiger Dauer der Sperrung.Edit (12/2016):
    Habe eher zufällig einen aktuellen Zeitungsartikel dazu gefunden. Die Sanierung beginnt 2017 und wird bis 2019 andauern. Gearbeitet wird aus Naturschutzgründen jeweils nur von August bis Dezember. Kosten wird das Ganze 3,2 Millionen.
    Quelle: swp.de/ulm/lokales/alb_donau/Millionen-fuer-Rusenschloss-Ruine-13903806.html

    • 10. Juli 2016

  • Mike 🇪🇺

    Die Ruine Hohengerhausen, auch Rusenschloss genannt, ist Ruine einer Höhenburg auf einer Höhe über dem Stadtteil Gerhausen der Stadt Blaubeuren im Alb-Donau-Kreis in Baden-Württemberg. Die Burg wurde um 1080 von Graf Hartmann II. von Dillingen erbaut, im 12. und 13. Jahrhundert ausgebaut, nach 1282 erneuert und ab 1768 abgebrochen. Als weitere Besitzer werden die Grafen von Helfenstein, sowie Österreich und Württemberg genannt. Von 1974 bis 1977 wurde die Ruine instand gesetzt. Die ehemalige Burganlage zeigt noch gut erhaltene Reste eines Torturms an der Nordseite, Turmreste und Reste eines Donjons.
    Quelle: Wikipedia

    • 28. Februar 2018

  • Henri

    Wir haben den Weg von Blaubeuren zum Rusenschloß und zurück im Frühjahr gemacht. Der Wanderweg war naß und abwärts gefährlich. Das Schloß war gesperrt, einige Aussichtspunkte waren jedoch begehbar.

    • 6. März 2018

  • Jennifer

    Die Sanierungsarbeiten dauern bis 2020-2021 an. Solange nur bedingt zu empfehlen. Die versteckte direkt darunter gelegene Grotte und der Knoblauchfelsen belohnen den Weg nach oben trotzdem!

    • 27. April 2018

  • Speedy

    Sehr nett zum Anschauen - leider derzeit in Renovierung.

    • 28. Juli 2018

  • sRainerle

    Leider ist der Zugang zur Ruine aktuell versperrt. Daher nur bedingt zu empfehlen. Habe an einem Hinweis gelesen, dass dieser von 2013 ist. Somit dauert dies wohl etwas länger.

    • 21. November 2016

  • Roman Domhardt + Zera vom Laucherttal

    Von hier aus hat man eine schöne Aussicht auf das Blautal, leider ist sie zum teil gesperrt, Einsturzgefahr

    • 30. November 2016

  • timm

    July 2019 nach wie vor Sanierung

    • 6. Juli 2019

  • Manfred

    Leider ist die Ruine wegen Bauarbeiten zur Zeit nicht zu betreten.

    • 20. September 2019

Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Ruine Hohengerhausen / Rusenschloss

Ort: Blaubeuren, Alb-Donau-Kreis, Regierungsbezirk Tübingen, Baden-Württemberg, Deutschland

Informationen

  • Höhe640 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Blaubeuren