Häntzschelstiege

Wander-Highlight (Abschnitt)

Empfohlen von 274 von 291 Wanderern

Tipps

  • Der WanderFritze

    Dies ist eigentlich nur ein Klettersteig und sollte nur von geübten Wanderern und Kletterbegeisterten begangen werden. Klettersteigset mit Gurt und Helm sind eigentlich anzulegen. Und bitte denkt an die richtige Ausstattung vor allem an richtiges Schuhwerk. Badelatschen oder Turnschuhe sind hier fehl am Platz. Zum Klettern braucht man beide Hände und nicht die Bierflasche in der Hand. Müll wird auch bitte mitgenommen. Es ist ein Nationalpark und die Nationalparkwacht kontrolliert und scheut sich auch nicht vor Strafen. Und denkt dran bitte nur im Aufstieg begehen.

    • 27. Oktober 2016

  • Daniel Hanisch

    Sehr schöne Stiege. Allerdings muss man schwindelfrei sein. Vorsichtige nehmen bitten Steigzeug oder Gurte mit.

    • 5. Oktober 2015

  • Cyberfox

    Nur für Geübte
    Begehen nur im Aufstieg

    • 10. November 2014

  • Rob Ert

    Wunderschöne Stiege mit zwei Teilen die in den letzten Jahren zu einem richtigen Klettersteig umgebaut worden ist. Der untere Teil besteht überwiegend aus Trittklammern, die an kleinen Wänden und um Ecken emporziehen. Der obere Teil lockt mit einem klassischen großen Kamin (uriger Einstiegsspalt), der im oberen Teil über Felsrücken ausläuft.
    Benötigt wird grds. ein Klettersteigset sowie festes Schuhwerk, ggf. Klettersteig- bzw Fahrradhandschuhe für die Leitern, Klammern und Stahlseile.

    • 28. April 2017

  • metamorfos

    Sehr "luftiger" Weg, Nervenkitzel und Spannung sind garantiert!

    • 18. Juli 2015

  • Stefan

    Hier gilt das gleiche wie für die Zwillingsstiege: rechtzeitiges erscheinen sichert Ruhe und staufreies Klettern.

    • 15. September 2015

  • Marishu

    Es ist der wohl spannendste Klettersteig der Sächsischen Schweiz. Der Ausblick ganz oben ist grandios. Ohne Klettersteigset für Erwachsene möglich. Kinder immer sichern! Die Zwillingsstiege in unmittelbarer Nähe sollte man gleich mit (am besten vorher) begehen. Wer diese schafft, bekommt auch die Häntzschelstiege hin!

    • 29. August 2018

  • Günter Priebst

    gut gesicherter Klettersteig. Kinder sollten ordentlich gesichert werden!

    • 23. Juli 2018

  • Simon

    Toller Stieg für Leute die etwas Nervenkitzel suchen. Wer hier behauptet, dass als Erwachsener man keiner Sicherung benötigt, der ist sich den Konsequenzen nicht klar. Ohne Sicherung ist es Lebensgefährlich!!!

    • 14. April 2019

  • 🇩🇪 Jojo Action 🇩🇪

    Spektakulär und abwechslungsreich.
    Der Auf- bzw Abstieg ist ohne Klettergurt bzw anderer Ausrüstung ohne weiteres möglich.
    Es sind ausreichend Griffe und Tritte im Sandstein verarbeitet.
    Das Panorama ist es auf alle Fälle wert.
    Bei Gewitter, Regen bzw Nässe würde ich von abraten, sowie Ausflug mit Kleinkindern.

    • 13. Mai 2018

  • 🇩🇪 Jojo Action 🇩🇪

    Schöne und abwechslungsreiche Stiege.
    Einfacher geht's von unten nach oben.
    Keine Kletterausrüstung bei Erwachsenen von Nöten - Kindern würde ich einen Gurt jedoch empfehlen.
    Sollte jede(r) Wandersmann/-frau mal gemacht haben:-)
    Vom Kirnitzschtal schnell zu erreichen.

    • 29. Mai 2018

  • Sandra

    Kletterpartie für Mutige, auch ohne Sicherung möglich.

    • 27. Mai 2015

  • Ralf

    Eine der schönsten Stiegen in der Sächsischen Schweiz. Manchmal überlaufen...

    • 17. April 2016

  • Philipp

    ein sehr schöner Kletterabschnitt ohne zwingend benötigte Kletterausrüstung

    • 14. Mai 2016

  • Efeu

    Sehr aufregend, aber Achtung, Alle mit Höhenangst oder Platzangst sind hier auf dem falschen Pfad.

    • 22. April 2017

  • Joern

    An Feiertagen sehr voll 30 Minuten Wartezeit

    • 24. April 2019

  • Jana

    zeitiges Dasein lohnt sich, wenn man Schlangestehen vermeiden will

    • 30. Dezember 2016

  • Mehnert

    Seit der "Eisenanteil" erhöht und modernisiert wurde, ist sie für Jedermann machbar, ob mit oder ohne Selbstsicherung.

    • 25. März 2017

  • Tobias

    Fantastischer kleiner Klettersteig, für geübte auch ohne Sicherung möglich.

    • 30. Januar 2017

  • Martin

    Bin heute mit der siebenjährigen und dem elfjährigen hier hoch. Die beiden haben ein wenig Klettererfahrung. Wer beim Einstieg zu viel Respekt hat, sollte die Stiege nicht gehen. Auf halbem Weg kann man aussteigen. Tolles Gefühl, wenn man oben angekommen ist.

    • 9. Juni 2017

  • Stefan

    Ein wirklich sehr schöner Steig. Geübte Hallen- oder Alpinkletterer können diesen Steig sicherlich von der Technik her ohne Sicherung gehen. Grundsätzlich würde ich aber immer mit Sicherung empfehlen, auch wenn man immer wieder Personen ohne Sicherung sieht. Die Spalten sind tief und verengt, ein Abrutschen hat fatale verletzungsträchtige Folgen und eine Bergrettung dort ist ungemein schwierig. Gerade Kinder sollten gesichert werden. Die anschliessende Aussicht ist aber lohnenswert.

    • 2. April 2018

  • kocmoc

    Atemberaubend schöne Stiege, gute Kondition und Trittfestigkeit sollte vorhanden sein,für dieses tolle Erlebnis

    • 23. April 2018

  • Amelie

    Durchaus auch ohne Ausrüstung möglich zu klettern, jedoch nur ratsam für Menschen über 1,80 , da die Tritte teils sehr weite Abstände haben und es mindestens eine Stelle auf der Hälfte gibt, wo man ohne Hilfe vom Seil oder extrem länger Beine nicht weit kommt. Aber empfehlenswert ist das schöne Stück allemal

    • 18. Mai 2018

  • Köhler

    Sind mit 64 das erste und letzte mal den oberen Teil gegangen , dieses Jahr mit 68 haben wir den Umweg gewählt. Der Mut hatte uns verlassen.

    • 8. November 2018


Du kennst dich aus? Melde dich an, um einen Tipp für andere Outdoor-Abenteurer hinzuzufügen!

Beliebte Wanderungen zu Häntzschelstiege

Ort: Bad Schandau, Sächsische Schweiz, Sächsische Schweiz-Osterzgebirge, Sachsen, Deutschland

Informationen

  • Distanz196 m
  • Bergauf90 m
  • Bergab10 m

Meistbesucht im

  • Jan
  • Feb
  • Mär
  • Apr
  • Mai
  • Jun
  • Jul
  • Aug
  • Sep
  • Okt
  • Nov
  • Dez

Wetter - Bad Schandau